Herzhaftes Süßkartoffel Frühstück

Wie ihr alle sicher schon mitbekommen habt, mag ich mein Essen gerne deftig. Bereits beim Frühstück ist mir ein Stapel Speck lieber, als ein süßer Pfannkuchen und deshalb stelle ich euch mein Süßkartoffel Frühstück vor. Es ist nicht nur nahrhafter als Pfannkuchen, es hält mich auch deutlich länger satt. Dieses herzhaftes Süßkartoffel Frühstück mit Wurst, Zwiebeln und Eiern ist ein perfekter Start in den Tag.

Energiereiches Süßkartoffel Frühstück

Dieses Rezept mache ich mehrmals im Monat, es ist flexibel und ich kann verschiedene Zutaten, die gerade im Haus sind, dazu verwenden. Es kann auch gut vorbereitet werden und ist dann innerhalb von 15 Minuten fertig gegart. Deshalb kann ich auch empfehlen, am Abend zuvor die Kartoffeln zu backen und die Zwiebeln zu karamellisieren. So kann man dann das Süßkartoffel Frühstück leicht im Ofen fertig backen.

Um das Gericht vorzubereiten, kannst du hervorragend deine Multitasking Fähigkeiten einsetzen. Anstelle von angedünsteten Zwiebeln, habe ich mich entschieden diese zu karamellisieren, das gibt noch einmal einen besonderen Kick. Da die Zwiebeln mindestens 30 Minuten zu karamellisieren brauchen, kannst du gleichzeitig die Bürste auf den Herd anbraten, sowie die Süßkartoffeln schälen und klein schneiden.

Dann wirst du alles zusammen in eine große Schüssel und verbringst alles gut miteinander. Im Anschluss daran verteilst du alles auf einem Backblech und stellst es in den Ofen. Nach ca. 30 Minuten gibst du deine Mischung in eine ofenfeste Pfanne und stellst darin kleine Vertiefungen her, du machst so viele Vertiefungen, wie du Eier zu deinem Süßkartoffel Frühstück haben möchtest. Eier in die Vertiefungen geben und 15-20 Minuten backen.

Drucken

Herzhaftes Süßkartoffel Frühstück

Herzhaftes Süßkartoffel Frühstück mit Wurst, Zwiebeln und Eiern ist ein perfekter Start in den Tag
Gericht Frühstück
Keyword Süßkartoffel
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 419kcal

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel in Scheiben geschnitten
  • 4 EL Olivenöl zum anbraten
  • 2 Stück Bratwürste in Scheiben oder Würfel geschnitten
  • 2 Stück mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 EL Rosmarin
  • 3 Stück Eier
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 220° vorheizen. In eine Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Olivenöl hinzugeben und die Zwiebeln, diese mit Salz bestreuen und bei niedriger Hitze braten bis sie dunkelbraun sind.
  • In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Süßkartoffeln mit zwei Esslöffel Olivenöl übergießen und den Rosmarin beifügen.
  • In einer Pfanne die Bratwurst anbraten. Im Anschluss daran die karamellisierten Zwiebeln und die Bürste in die Schüssel mit den Süßkartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gut durchgemengt der Süßkartoffelmischung gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten backen.
  • Nach dem Backvorgang Süßkartoffelmischung in eine gusseiserne Pfanne geben und Vertiefungen herstellen. In diese Vertiefungen rohe Eier schlagen.
  • Die Eier mit Salz und Pfeffer leicht würzen und 15-18 Minuten bei 220° im Backofen backen.

Serviervorschlag

1 Portionen enthält folgende Nährwerte:
  • 17,8 g Kohlenhydrate
  • 32,7 g Fett
  • 4,4 g Zucker
  • 13,7 g Eiweiß
  • 2,9 g Ballaststoffe
  • 478,1 mg Kalium
  • 527,9 µg Vitamin A
  • 5,8 mg Vitamin C
  • 35,5 µg Folsäure (B9)
  • 496,8 mg Natrium

Tipp für dein herzhaftes Süßkartoffel Frühstück

Alle erdenklichen Varianten, kannst du bei diesem Süßkartoffel Frühstück kreieren. Lass zum Beispiel die Wurst weg und ersetze sie mit Speckwürfeln. Lass die Eier weg und überbackene das Ganze mit einem herzhaften Käse. Bei diesem Rezept kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und immer wieder neue Kreationen entwickeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





*