Hähnchenschenkel mit Süßkartoffeln und Brokkoli

papa süsskartoffel

Hähnchenschenkel, knusprige Süßkartoffeln und frischer Brokkoli, das ganze mit einer süßen und würzigen Marinade aus die Dijon Senf, Honig, Chiliflocken und Knoblauch. Man kann sich nichts köstlich aus vorstellen und das Beste daran ist, das Rezept ist sehr einfach zuzubereiten.

Alles was der Körper braucht, in einer Mahlzeit

Lasse dich nicht von der Einfachheit dieses Rezept täuschen, du bekommst bei diesem Gericht alle Nährstoffe die dein Körper benötigt. Hähnchenschenkel sind nicht nur ausgezeichnete Eiweißquellen, sondern enthalten auch wesentlich mehr Nährstoffe als das Brustfleisch der Hühnchen. Es ist voll mit Vitaminen und Mineralstoffen und enthält sogar Taurin.

Dieser Nährstoff senkt das Risiko für koronare Herzkrankheiten und Diabetes und er sorgt auch dafür , dass der Blutdruck gesenkt wird. Es ist schon ein Widerspruch in sich, dass viele Menschen, die dunklen Fleischstücke des Hühnchens wegen ihres höheren Fettgehaltes meiden, wenn aber gerade diese Teile gesund für ihr Herz sind. Wenn wir gerade beim Thema Diabetes sind, gerade Süßkartoffeln sind durch ihre niedrige glykämische Last eine hervorragende Kohlehydratquelle für Diabetiker.

Wie wir alle wissen ist Brokkoli eines der gesündesten Lebensmittel und wenn du ihn bisher verabscheut hast, dann sollten du ihm jetzt eine zweite Chance geben. Spätestens nach diesem leckeren Rezept wirst auch du Brokkoli gerne essen. Dies hat auch viele Vorteile für dich, denn der Brokkoli hat starke antioxidative Eigenschaften, die vor vielen Erkrankungen, wie auch Krebs schützen.

Hähnchenschenkel, Süßkartoffeln und Brokkoli sind drei Lebensmittel, die du regelmäßig genießen kannst, denn sie haben alle drei eine hervorragende Nährstoffbilanz. Außerdem schmecken alle drei Elemente dieses Gerichtes hervorragend und werden durch unsere hausgemachte Marinade aus Olivenöl, Dijon Senf, Honig, Chiliflocken und Knoblauch noch besser.

Drucken

Hähnchenschenkel mit Süßkartoffeln und Brokkoli

Hähnchenschenkel, knusprige Süßkartoffeln und frischer Brokkoli, das ganze mit einer süßen und würzigen Marinade aus die Dijon Senf, Honig, Chiliflocken und Knoblauch.
Gericht Hauptgericht
Keyword Süßkartoffel
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 532kcal

Zutaten

  • 4 Stück Hähnchenschenkel
  • ½ Stück Zitrone
  • 1 Stück große Süßkartoffel geschält und gewürfelt
  • 1 Stück mittelgroßer Brokkoli in Röschen geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Stück Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Dijon Senf
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 220° vorheizen.
  • In eine Schüssel 1 Esslöffel Olivenöl, die Hälfte des gehackten Knoblauch, Honig, Dijon Senf, Salz und Chiliflocken mischen.
  • Fügen Sie die Hähnchenschenkel hinzu und bestreichen diese großzügig mit der Marinade.
  • Legen Sie die Hähnchenschenkel auf ein Backblech und betreuen sie mit Marinade.
  • In die gleiche Schüssel geben Sie die Süßkartoffeln, Brokkoli, den restlichen gehackten Knoblauch, zwei Esslöffel Olivenöl und eine Prise Salz. Das ganze mit schwarzem Pfeffer abschmecken und gut durchmischen.
  • Schichte das Gemüse und die Süßkartoffeln um das Huhn herum auf das Backblech.
  • Das ganze 30-40 Minuten backen und nach der Hälfte des Garvorgangs einmal wenden.
  • Das Gemüse mit Zitronensaft beträufeln und servieren.

Serviervorschlag

Eine Portion enthält folgende Nährwerte:
  • 25,4 g Kohlenhydrate
  • 35,6 g Fett
  • 8,8 g Zucker
  • 30 g Eiweiß
  • 5,8 g Ballaststoffe
  • 963,4 mg Kalium
  • 370 µg Vitamin A
  • 141,7 mg Vitamin C
  • 106 µg Folsäure (B9)
  • 499 mg Natrium

Tipp für die Hähnchenschenkel mit Süßkartoffeln und Brokkoli

Die Hähnchenschenkel mit Süßkartoffeln und Brokkoli, können selbstverständlich mit jedem anderen Gemüse ebenfalls zubereitet werden. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass die Garzeiten von anderen Gemüsesorten, zum Beispiel Karotten deutlich länger sind. Deshalb sollte man solche Gemüsesorten vorkochen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





*