pulver
Gesundes aus der Natur

Wie gesund ist MSM? Nat├╝rlicher Schwefel f├╝r Therapiezwecke

Das schwefelhaltige MSM (Methylsulfonylmethan) ist ein Nahrungserg├Ąnzungsmittel, welches zwar noch nicht stark erforscht ÔÇô von vielen Alternativmedizinern aber als ernstzunehmende Behandlungsm├Âglichkeit f├╝r schmerzhafte Gelenkerkrankungen, wie Arthrose ÔÇô anerkannt wurde.

Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie der Wirkstoff MSM im K├Ârper wirkt und ob eine Aufnahme in die allt├Ągliche Nahrung sinnvoll ist. Au├čerdem werden wir auf die Kritik eingehen, welche von Allgemeinmedizinern gegen├╝ber dem vermeintlich nat├╝rlichen Schmerzmittel ge├╝bt wurde.

taube ohren
Gesundes aus der Natur

Hausmittel bei Mittelohrentz├╝ndung

Die Mittelohrentz├╝ndung entsteht durch eine Entz├╝ndung der Schleimh├Ąute. Besonders Kinder sind von der Entz├╝ndung des Mittelohres betroffen. Auch bei Erwachsenen kommt eine Mittelohrentz├╝ndung relativ h├Ąufig vor, jedoch deutlich seltener als bei jungen Menschen.

zirbenholzkiefer
Gesundes aus der Natur

Die Zirbelkiefer – Anwendung, Wirkung und Gesundheit

Die Zirbelkiefer ist seit Jahrhunderten eine beliebte Pflanze in der alternativen Medizin. Der angenehme Geruch hat vielerlei Vorteile und verspricht positive Auswirkungen auf Schlaf und Entspannung. Welche Vorteile das Zirbenholz ansonsten bereith├Ąlt, erfahren Sie in diesem Artikel.

ginkgo blatter
Gesundes aus der Natur

Heilpflanze Ginkgo Biloba – Baum aus uralter Zeit

Durch einen Samenraub kam der Ginkgo Biloba aus Asien zur├╝ck nach Europa. Um den Baum ranken sich viele Geschichten, Mythen und M├Ąrchen. Wissenschaftlern gibt er noch immer R├Ątsel auf, er inspirierte Dichter und Schmuckgestalter und fasziniert Baumfreunde. Die Chinesen sch├Ątzen ihn seit Jahrhunderten als Nahrungs- und Heilmittel, hierzulande wird der Ginkgobaum etwa seit 1960 als Heilpflanze genutzt.

husten
Gesundes aus der Natur

Die besten Hausmittel bei Erk├Ąltung, Husten & Co

Vor allem in der Winterzeit bahnt sich die Erk├Ąltungswelle an. Geht das Kind in den Kindergarten oder in die Schule, so klopfen Husten, Halsschmerzen und Schnupfen an die T├╝r. Oft sieht es schlimmer aus als es ist und sofort zum Arzt rennen, ist meistens nicht notwendig.

Ebenso kann man Medikamente im Schrank lassen, da es gen├╝gend Hausmittel gibt, die wohltuend sind und schnell wieder gesund machen.

salbei planze
Gesundes aus der Natur

Salbei├Âl – Wirkung und Anwendung

Salbei├Âl
ÔÇ×Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei w├Ąchst?ÔÇť – Diese Frage stellte man bereits im 14. Jahrhundert an der ber├╝hmten medizinischen Schule in Salerno. Sie spielt auf das Geheimnis des Salbei an, der seit Urzeiten als Heilmittel von gro├čer Bedeutung war. Und auch heute noch entfaltet die Pflanze – zum Beispiel in Form des wertvollen Salbei├Âls – ├╝beraus positive Eigenschaften und wirkt gegen zahlreiche k├Ârperliche, geistige und seelische Ungleichgewichtszust├Ąnde.
Wenn auch Sie mehr ├╝ber das Geheimnis des Salbei├Âls wissen m├Âchten, lesen Sie weiter ÔÇŽ

gift toedliche wirkung
Gesundes aus der Natur

Gift: Auf die Dosis kommt es an

Bereits der Schweizer Arzt Paracelsus brachte es im 16. Jahrhundert auf den Punkt: Allein die Dosis mache, dass ein Ding kein Gift sei. Grunds├Ątzlich sind wir im Alltag von Dingen umgeben, die als Gift eine t├Âdliche Wirkung auf unseren Organismus haben k├Ânnten. Salz zum Beispiel. Das wei├če Gold k├Ânnte ab einem Verzehr von etwa einem Gramm pro Kilogramm K├Ârpergewicht zum Tode f├╝hren. Der Grund: eine St├Ârung des k├Ârpereigenen Wasserhaushalts, die einen Schock, Atemstillstand oder einen Herzstillstand ausl├Âsen w├╝rde.

manuka honig
Gesundes aus der Natur

Manuka Honig ÔÇô der besondere Helfer auf Neuseeland

Manuka Honig ist schon seit vielen Tausend Jahren bei den Maori in Neuseeland als wichtiges Heilmittel bekannt. Es wurde f├╝r die unterschiedlichsten Erkrankungen genutzt und auf sehr gut erhaltenem Papyrus konnten sogar mehr als 500 Rezepte f├╝r Manuka Tinkturen oder Manuka Salben gefunden werden. Auch, nachdem das erste Mal Honig aus Manuka Bl├╝ten hergestellt wurde, wurde dieser f├╝r die Heilung von Beschwerden und Krankheiten genutzt.

spurenelemente
Gesundes aus der Natur

Spurenelemente: winzige Mengen – gro├če Wirkung

Haben Sie heute schon Ihre t├Ągliche Dosis Spurenelemente gegessen oder getrunken? Dann haben Sie unter anderem zehn bis zw├Âlf Milligramm Eisen zu sich genommen. Nat├╝rlich nicht als blankes Mineral, sondern bioverf├╝gbar in Lebensmitteln verpackt. Auf Ihrem Speiseplan sollten au├čerdem regelm├Ą├čig Kleinstmengen an Chrom, Eisen, Jod, Kobalt, Kupfer, Mangan, Selen, Silicium, Molybd├Ąn und Zink stehen. Denn diese Mikron├Ąhrstoffe gelten als essenzielle Spurenelemente. Weitere Mikroelemente k├Ânnten ebenfalls unentbehrlich sein, andere sind wahrscheinlich verzichtbar oder sogar unerw├╝nscht.