Bequem und komfortabel unterwegs trotz Hallux Valgus Füßen

barfuss sand

Veränderungen an den Füßen können bei jedem Schritt unangenehm sein und Beschwerden hervorrufen. Mit zunehmendem Alter kann es zu einer Verformung der Füße kommen. Wölbt sich der Ballen hervor, wird dies Hallux Valgus genannt. Hierauf abgestimmtes Schuhwerk hilft dabei, stets bequem und beschwerdefrei unterwegs zu sein.

Was genau ist Hallux Valgus?

Hallux Valgus ist eine Fußfehlstellung. Dabei zeigt der große Zeh altersbedingt immer mehr in die Richtung der Nachbarzehen. Das Vorwölben der Ballen wird Ballenzeh oder auch Hallux Valgus genannt. Die Fehlstellung kann zu unangenehmen Schmerzen und Druckstellen führen. Schmerzhaft sind der gewölbte Ballen, die Zehen und die Mittelfußunterseite. Wird kein geeignetes Schuhwerk getragen, das diesem Umstand gewachsen ist, steigern sich die Beschwerden und die Schmerzen erheblich. Keinesfalls darf Schuhwerk drücken. Vielmehr müssen die Materialien der Schuhe und auch der Schuhleisten auf die Bedürfnisse des vorstehenden Ballens angepasst sein, damit ein schmerzfreies Gehen möglich ist.

beine schwarz weiss

Die Ursachen von Hallux Valgus

Die Entstehung von Hallux Valgus hat verschiedene Ursachen. Zum einen kann es aufgrund der Gene zu der Erkrankung gekommen sein. Aber auch verkehrtes Schuhwerk, das zu eng geschnitten ist, kann im Laufe der Jahrzehnte zu diesen Fußveränderungen führen. Als weitere Ursachen für Hallux Valgus sind ein schwaches Bindegewebe und ferner Gelenkerkrankungen. Weiterhin kann sich ein Hallux Valgus auch aus einem Spreizfuß entwickeln.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gegen Hallux Valgus gibt es?

Hallux Valgus sollte bei fortschreitenden Beschwerden behandelt werden. Hierzu wurden einige Behandlungsmöglichkeiten entwickelt. Diese werden in Abhängigkeit davon angewendet, wie sich die exakte Verformung des Ballens gestaltet. Bei sehr starken Schmerzen und Beschwerden, sollte der Hallux Valgus operiert werden, damit die Fehlstellung angemessen korrigiert werden kann.

Sollen Beschwerden gelindert werden, bieten sich weitere Behandlungsmethoden an. Beispielsweise gibt es Schienen, die den großen Zeh mittig halten und hierdurch ein Fortschreiten des Hallux Valgus verhindern. Die Schienen werden nachts getragen. Weiterhin wird Krankengymnastik empfohlen. Durch spezielle Übungen werden die Muskeln am Fuß trainiert, gestärkt und gedehnt. Eine andere Alternative ist die Einnahme von Schmerzmitteln.

Wie helfen gute Schuhe beim Hallux Valgus? Worauf muss man achten?

Hochwertiges und passendes Schuhwerk kann zu einer Beschwerdelinderung führen. Insbesondere flache Schuhe sind empfehlenswert. Die Schuhmodelle müssen sämtlichen Zehen ausreichend Platz lassen, damit sie nicht zusätzlich zusammengequetscht werden. Sind die Schuhe ausreichend weit und komfortabel geschnitten, können die Ballen oder Zehen zusätzlich gepolstert werden. Dies führt dann zu einer zusätzlichen Entlastung der Füße. Auch stützende Einlagen können in den Schuhen getragen werden, was bei Beschwerden am Mittelfuß zur Linderung führt. Auch Ballenrollen an der Schuhsohle können zu einer Entlastung der Zehen führen und Linderung verschaffen.

geschwollener fuss

Welche Pflege brauchen die Füße bei Hallux Valgus?

Sehr wichtig ist das richtige Schuhwerk, das eine Unterstützung zur Linderung liefert. Das Schuhwerk muss bequem und flach sein. Heutzutage gibt es modische Gesundheitsschuhe, die speziell auf die Bedürfnisse bei Hallux Valgus abgestimmt sind. Sie bieten mit ihrer weit geschnittenen Passform genau die Flexibilität, die die hervortretenden Ballen benötigen.

Weiterhin kann als Pflege der Füße eine Physiotherapie genutzt werden. Zum weiteren Training des Fußgewölbes hilft auch das Barfußgehen. Zur Vorfußentlastung können Einlagen in den Schuhen genutzt werden. Auch Schienen, die tagsüber getragen werden, können eine gute stützende Wirkung haben und zu einer Linderung der Beschwerden führen. Darüber hinaus können auch spezielle Bandagen eine Linderung erbringen. Die Bandagen führen zu einer Polsterung und damit zu einer kompletten Druckverteilung am Gelenk der großen Zehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*