Abnehmen mit Aloe Vera – der Saft ist ein echter Allrounder

aloe vera

Aloe Vera gehört weltweit zu den beliebtesten Heilpflanzen. Neben ihrer beruhigenden Wirkung auf die Haut beeinflusst sie auch das Immunsystem nachhaltig positiv und kann sogar beim Abnehmen helfen. Äußerlich verwendet man sie gerne bei Ausschlägen, Verbrennungen oder Sonnenbränden. Doch auch bei innerer Anwendung überzeugt die Power Pflanze durch viele heilende und reinigende Kräfte.

Wer mit Aloe Vera abnehmen möchte, sollte aber wissen, wie genau die Aloe Vera Diät überhaupt funktioniert und worin die positiven Effekte der Heilpflanze eigentlich bestehen.

Aloe Vera ist mehr als eine Zimmerpflanze

Die Aloe Vera Pflanze sieht dekorativ aus, weshalb viele Menschen sie als Zimmerpflanze halten. Durch ihre auffällige Blattform erinnert sie ein wenig an eine Kaktee, doch tatsächlich beinhaltet sie sehr viel Wasser. Dieses Wasser speichert sie im Inneren in einer gelförmigen Konsistenz. Und genau in diesem Gel sitzen die wirkungsvollen Heilkräfte der Super-Pflanze.

Schon im alten Ägypten war man überzeugt von der starken Aloe Vera Wirkung. Neben den bekannten Milch und Honig Bädern gehörte sie deshalb zu Kleopatras liebsten Kosmetik- und Schönheitsprodukten. Ob die ägyptische Königin die Pflanze auch zum Body Shaping nutzte, ist nicht überliefert. Doch ganz gewiss trug die Super-Pflanze viel zu der Schönheit dieser Frau bei.

Durch ihre sanfte Kraft schmeichelt Aloe Vera der Haut. Sie wirkt desinfizierend, kühlend und beruhigend. Aus diesem Grund wird sie gerne bei Verbrennungen oder bei Sonnenbrand benutzt. Ihr Gel sorgt dabei für sofortige Linderung und aktiviert die Selbstheilungskräfte der Zellen. Antioxidantien wirken auch bei der allgemeinen Hautpflege gegen den Zellverfall – so steht einem jugendlichen Aussehen nichts im Weg. Doch auch zur inneren Anwendung eignet sich die Aloe Vera Pflanze – in Form von Säften, Gel und Kapseln kurbelt sie dabei Stoffwechsel, Immunsystem und Zellschutz an.

Die Aloe Vera Diät

aloe vera drink

Die Diät mit Aloe Vera verspricht große Erfolge, denn der Pflanzensaft wirkt dabei auf unterschiedliche Arten. In Summe sorgt die Einnahme von Aloe Vera Gel so für einen gesunden Gewichtsverlust und einen ordentlichen Energieschub.

Wie auch bei synthetisch hergestellten Diätmitteln sollte man beim Abnehmen mit Aloe Vera aber darauf achten, dass die Umstände passen. Neben dem Trinken von Aloe Vera Saft sollten Sie deshalb Ihre Ernährung umstellen – viele gesunde Nahrungsmittel und ausreichend Wasser sind die Basis des Erfolgs. Der Pflanzensaft sorgt dann dafür, dass die Pfunde möglichst gesund und schnell purzeln. Neben der gesunden Ernährung darf auch ausreichend Bewegung nicht fehlen. Vor allem an der frischen Luft ist Sport besonders effektiv, denn so bringen Sie Ihren Körper in Schwung und regen durch den Muskelaufbau die Fettverbrennung noch weiter an.

Aloe Vera Saft zum Abnehmen

Wenn Sie mit Aloe Vera Saft Gewicht verlieren möchten, sollten Sie ein fertiges Produkt kaufen. Obwohl die Pflanze als Heilmittel gefeiert wird, enthält der Bereich zwischen Gel und Blatt auch giftige Inhaltsstoffe. Diese können in geringen Mengen abführend wirken, bei übermäßiger Einnahme aber auch zu starken Durchfällen. Dies sollten Sie unbedingt vermeiden, indem Sie nicht selbst die Blätter abschneiden und entsaften, sondern auf gute kaufbare Produkte setzen.

Bei einem hochwertigen Aloe Vera Saft sollten Sie darauf achten, dass dieser kalt gepresst wurde. Hersteller sorgen bei der Gewinnung dafür, so viel wie möglich von dem kostbaren Gel zu gewinnen, welches Aloin beinhaltet und flüssig wird. Aloe Vera Saft ist schmackhaft und frisch, weshalb der tägliche Genuss in der Regel kein Problem darstellt. Einige Firmen fügen dem Produkt dennoch Fruchtsäfte hinzu, um es noch leckerer zu machen. Es empfiehlt sich aber die Einnahme purer Naturprodukte. So ist die Konzentration des Gels am höchsten und damit auch der Effekt.

Doch wie wirkt der Saft der Heilpflanze überhaupt? Aloe Vera Gel ist reich an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffe und ätherische Öle. Mehr als zweihundert gesunde Inhaltsstoffe stecken in der unscheinbaren Power Pflanze. Kein Wunder also, dass der Körper so positiv darauf reagiert. Wer Aloe Vera zum Abnehmen einnehmen möchte, tut sich und seinem Körper auf jeden Fall etwas Gutes.

Aloe Vera Saft entschlackt und kurbelt den Stoffwechsel an

stoffwechsel

Wie eingangs erwähnt, sorgt Aloe Vera dafür, dass die Pfunde schnell und auf gesunde Weise purzeln. Dabei ist es vor allem die entschlackende Wirkung, die den Gewichtsverlust vorantreibt. Die Inhaltsstoffe der Heilpflanze sorgen dafür, dass Giftstoffe, die sich im Körper abgesetzt haben, besser ausgeleitet werden. Dies bietet dem Organismus mehr Kapazitäten, um sich mit Fettverbrennung und Selbstreinigung zu beschäftigen. Auch Wassereinlagerungen kann das wertvolle Gel durch seine reinigende Kraft auflösen. Somit löst Aloe Vera also nicht nur Schlacken, sondern auch belastende Wasser Depots.

Gleichzeitig kurbelt der Saft der Power Pflanze auch Ihren Stoffwechsel an. Das bietet dem Körper die Gelegenheit, überflüssige Fette aus dem Körper zu schleusen, bevor diese in Form von Fettdepots gespeichert werden. Gleichzeitig ziehen Sie aber alle wichtigen Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe aus Ihrer Nahrung. Da die Pflanzenkraft der Aloe Vera auch einen trägen Darm anregen kann, steht einem guten Energiestoffwechsel nichts im Weg. In Folge purzeln die Pfunde schneller, während Sie fit und leistungsfähig werden.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Trinkens von Aloe Vera Gel in Form von Saft ist die Stärkung des Immunsystems. Die reinigende Kraft der Pflanze hilft nämlich dabei, den Darm zu sanieren. Und genau dort sitzen Ihre Abwehrkräfte. Ein gutes Immunsystem führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit, weil Ihr Körper nicht permanent von kleinen Infekten belastet wird. So können Sie ausdauernder Sport treiben und Ihren Gewichtsverlust vorantreiben. Abnehmen mit Aloe Vera kann also zu schnelleren und besseren Ergebnissen führen.

Aloe Vera ist kein Wundermittel

Auch wenn es so klingen mag als könne die Heilpflanze mit ihren zahlreichen guten Inhaltsstoffen sich Wundermittel nennen, trifft das natürlich nicht zu. Die Basis für eine erfolgreiche Diät ist immer eine grundlegende Ernährungsumstellung in Kombination mit Bewegung. Hält man sich vor Augen, wie Gewichtsverlust überhaupt funktioniert, wird auch schnell klar, weshalb:

Mit der Nahrung nehmen wir Kalorien auf. Diese Kalorien, gemessen in kcal, entsprechen der Energie, die wir unserem Körper zuführen. Energie brauchen wir für die lebenswichtige Organtätigkeit, aber eben auch für Bewegung und geistige Anstrengung. Führen wir unserem Körper mehr Kalorien zu als er benötigt, speichert er einen Großteil dieser Energie in Form von Fettpölsterchen ab – als Notnagel für schlechtere Zeiten sozusagen. Um Gewicht zu verlieren, müssen wir unseren Organismus in ein Kaloriendefizit führen, also weniger Kalorien aufnehmen als wir verbrennen. Ist das der Fall, nutzt der Körper seine Energiereserven und löst Fettpölsterchen auf.

Aloe Vera Saft hilft unserem Organismus dabei, diese Fettpölsterchen auszuleiten. Er regt also die Entschlackung an. Auch der durch Aloe Vera erhöhte Energiestoffwechsel treibt dann die Abnahme voran.

Um den Effekt zu erhöhen, sollten Sie ausreichend Sport treiben. Sind wir aktiv, benötigt der Körper nämlich mehr Energie als im Ruhezustand. Je mehr wir uns sportlich betätigen, desto mehr Muskelmasse bauen wir auf. Diese Muskelmasse wiederum benötigt auch im Ruhezustand mehr Energie. Die Aloe Vera Diät hilft dabei, den Energiestoffwechsel noch besser zu aktivieren. Wer Aloe Vera zum Abnehmen nutzen will, darf sich also über einen positiven Effekt freuen, sollte aber auch seine Ernährung und Bewegung der Diät entsprechend anpassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*