Trendige Kleidung für die kalte Saison

nachhaltige mode weisser pullover pflanze
nachhaltige mode weisser pullover pflanze

Noch vor ein paar Wochen konnte man bequem in kurzen Shirts durch den Alltag kommen. Spätestens nach den ersten kalten Tagen im Herbst muss jedoch ein anderer Kleidungsstil in den Schrank einziehen.

Natürlich dürfen unterschiedliche Basics nicht fehlen. Möchte man jedoch mit der Mode gehen, dann sollte man neue Trends ebenso mit einbinden. Aber was ist denn in diesem Herbst und der Wintersaison überhaupt angesagt?

Farben, Stoffe, Kombinationen und auch die verschiedenen Stile ändern sich jedes Jahr. Echte Trendsetter wissen jedoch genau, worauf sie achten müssen. Der Trend Style in diesem Jahr ist farbenfroh und dennoch bodenständig.

Diese Farben sind im Winter angesagt

Nicht nur die Stoffe und die Schnitte bestimmen einen neuen Modetrend. Gerade die Farbe ist vorherrschend. Das ist es, was andere sofort wahrnehmen und bei der diesjährigen Mode ist sie sehr auffallend.

Von Orange und Rot über Braun, Grün und Gelb bis hin zu Blau und Rosa ist in diesem Herbst und Winter alles zu finden, was gute Laune macht und Spaß bereitet. Auffallen statt Verstecken ist hier das Motto.

modebewusste frau in gelb

Orange, Rot und Pink perfekt kombinieren

Orange gilt eher als Signalfarbe. Die unterschiedlichen Nuancen machen jedoch gerade diese Farbe in diesem Jahr zu einem echten Highlight. Als Hose, Pullover oder auch Bluse sieht die Farbe genauso gut aus wie ein dezentes Accessoire.

Orange kannst du nicht nur mit Orange kombinieren. Zusammen mit Basics aus Schwarz oder auch Braun kommen die Farben noch besser zur Geltung. Aber auch Cremetöne sind perfekt geeignet.

Noch ein wenig knalliger und auffälliger kommen die Modetrends in einem satten Rot zur Geltung. Denn auch in dieser Saison darf die klassische Farbe auf keinen Fall fehlen. Im Herbst und Winter darfst du dich auf satte Farben freuen.

Ein dunkles Rot in Kombination mit einem satten Grün erinnert sofort an Weihnachten und an die gemütliche Zeit des Jahres. Perfekt für das Büro ist eine rote Bluse, kombiniert mit einem schwarzen Blazer und einer schwarzen Hose.

Abends darf es auch ein wenig auffälliger sein. Hier kannst du sehr gut zu anderen Rottönen oder sanften Rosa greifen. Erlaubt ist hier, was gefällt. Möchtest du nicht so sehr auffallen, dann kannst du einzelne Highlight mit modischen Accessoires in Rot setzen.

Mit in dieser Farbfamilie gehört das Rosa. Und auch mit dieser Farbe machst du in dieser Saison nichts verkehrt. Ganz egal ob dezent oder auffällig. Von Altrosa bis zu Fuchsia ist alle erlaubt.

Diese Farbe ist für sämtliche Anlässe geeignet. Ein zartes Rosa, kombiniert mit einer Jeans, ist für den Alltag perfekt. Für das Büro kann ein dezenter Rosa Hosenanzug kombiniert mit einer weißen Bluse ideal sein.

Am Abend darf es auch ein sattes Grün sein. Das in Kombination mit einer Bluse oder einem Kleid in einem kräftigen Pink ist perfekt und macht dich garantiert zur Trendsetterin in der Herbst- und Wintersaison.

Im Trend mit Grün, Blau und Gelb

Die dunkle Jahreszeit ist geprägt von bedeckten Tagen, viel Dunkelheit und ein wenig Tristesse. Das kann die aktuelle Mode jedoch schnell ändern. Die Trends in diesem Jahr sind bunt und fallen auf.

Mit der richtigen Kleidung dem nassen Wetter draus entgegenwirken. Genau das schaffst du mit gelben und auch grünen Tönen. Zugegeben ist das nicht jeder Mannssache, denn es gibt Menschen, die gar nicht auffallen wollen.

Hier musst du natürlich nicht zu einem sonnengelben Pullover oder der hellgrünen Jacke greifen. Pastelltöne sind ebenso angesagt wie einzelne Accessoires in knalligen Farben. Die Kombination macht es am Ende besonders.

Jeans oder auch Leder ist ebenfalls eine sehr gute Wahl, um die auffälligen Farben ein wenig gedeckter zu halten. Wähle ein Outfit in dezenten Farben und setze dann mit einem auffälligen Schuh den Trend der Saison.

Aber nicht nur die Farben spielen eine Rolle. Ein enges Kleid mit einem asymmetrischen Ausschnitt in einer Cremefarbe schein auf den ersten Blick langweilig. Kleine Verzierungen in den Nähten in auffälligen Farben machen es aber wieder modisch.

Ein schwarzer Minirock in Schwarz kann in einer Kombination mit blauen Overknees deutlich trendiger sein als eine einfache Jeans. Das Motto in diesem Jahr besteht nicht nur aus dem Auffälligen, sondern auch aus einem gewissen Mut. Trau dich und zeig Farben.

winterdepression heilung

Diese Jacken sind im Winter absolut im Trend

Nicht nur die Kleidung, sondern auch Jacken sind in der kalten Jahreszeit ein wichtiges Thema. Man möchte sich nicht erkälten oder Krankwerden und braucht einen entsprechenden Schutz vor der Kälte.

Natürlich müssen auch die Jacken modisch sein und im aktuellen Trend liegen. Die oben genannten Farben spielen hierbei ebenso eine Rolle. Auch hier gilt es auffällig zu sein. Aber dennoch gibt es einige Faktoren, die eine Jacke besonders machen.

Sogenanntes Teddyfell liegt in diesem Jahr voll im Trend. Ein Mantel aus diesem Stoff ist nicht nur warm, sondern auch angesagt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein knielanger Mantel oder eher eine kurze Jacke ist.

Lederjacken sind ein Zeichen der 80 er. Das ist jedoch längst vorbei. Leder ist ein beliebter Stoff für zahlreiche Kleidungsstücke geworden. Gerade in diesem Herbst sind Mäntel aus schwarzem Leder besonders angesagt.

Klassiker wie die Steppjacke oder auch eine Weste gehören ebenfalls zu den Trendkleidungsstücken in dieser Saison. Hier setzt man jedoch eher auf braune und gedeckte Farben. Diese können dann mit auffälligen Hosen sehr gut kombiniert werden.

Für besonders kalte Tage kannst du deine Daunenjacke wieder aus dem Schrank holen. Denn auch diese gehört in dieser Saison wieder dazu. Der Trend in diesem Jahr setzt sich aus vorhandenen und neuen Stücken zusammen.

Als Alternative eigenen sich lange Wollmäntel. Diese geben eine natürliche Wärme ab und schützen dich dabei vor der eisigen Kälte. Grundsätzlich sind die Jacken in diesem Jahr sehr vielseitig und echte Neuerung kaum zu spüren.

Möchtest du dennoch etwas Neues ausprobieren, dann kannst du auch in diesem Bereich zu knalligen Farben greifen. Rot und Orange oder auch ein helles Gelb sorgen außerdem für ein besseres Gefühl an dunklen und kalten Tagen.

0/5 (0 Reviews)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*