Die neuesten Beautytrends

beauty frau

Von der Frisur über das Outfit bis hin zum perfekten Make-up. Jedes Jahr wandelt sich der Trend und neue Farben, Formen und Frisuren rücken in den Focus. Die neusten Beautytrends sollten Sie dabei auf keinen Fall verpassen.

Neben angesagten Frisuren und entsprechender Kleidung können hierbei auch kleine Schönheitsoperationen eine Rolle spielen. Große oder kleine Brüste, ein prallerer Po oder auch die Falten im Gesicht rücken dabei in den Mittelpunkt.

Die Brustvergrößerung in Berlin, das Aufspritzen der Falten in Köln oder Fettabsaugen in München sind aber eher Verschönerungen, die sich nicht jedes Jahr wandeln. Zumal eine Operation gut überlegt sein will. Wir möchten Ihnen die angesagten Trends aus der Mode und Kosmetik näherbringen.

Diese Make-up Trends sind angesagt

Highlighter und Konturen dürfen auch bei dem aktuellen Trend nicht fehlen. Jedoch verschwinden die Extreme. Wangenknochen müssen nicht mehr hervorstechen und auch die Nase darf ein wenig in den Hintergrund rücken.

Die Natürlichkeit kehrt zurück. Es geht bei dem Make-up nicht mehr darum, möglichst viele Schatten zu verteilen. Eine gewisse Harmonie und ein dezenter Übergang sind aktuell angesagt. Weniger ist außerdem mehr.

Ein Look, der nahezu ungeschminkt ist. Ein wenig getönte Tagescreme und dezenter Mascara sind bereits das Maximum, welches Sie verwenden sollten. Genau dann haben Sie den Look verinnerlicht und den neusten Trend erkannt.

Für den Abend darf es ein wenig mehr sein. Smokey-Eyes feiern ihr Comeback. Über und unter dem Auge darf es nun ordentlich schwarz werden. Beim Verblenden entsteht dann der verwischte und dennoch gewollte Look.

Verzichten Sie dabei auf einen dunklen Lippenstift. Ebenso ist das klassische Rot die falsche Wahl. Dezente Lippenstifte in rosafarbenen Tönen gehören auf den Mund, um das gesamte Bild perfekt abzurunden.

Ein klares Gesicht und natürliche Töne passen zum aktuellen Lebenstrend. Bewusster Verzicht und Nachhaltigkeit gewinnen auch bei den Beautytrends immer mehr an Bedeutung. Genau das spiegelt sich in der Kosmetik wieder.

Die neusten Frisurentrends

In den 80 er Jahren waren diverse Dauerwellen der Hit. Kurze Zeit später eroberten Kurzhaarfrisuren den Markt. Ebenso wie das Make-up wandelt sich der Trend auch bei den Haaren. Länge, Art und Farben spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Aktuell sollte die Haarpracht mit viel Volumen versorgt werden. Lange Haare über die Rundbürste föhnen und mit Haarspray fixieren sorgt für einen verspielten und lockeren Look. Genau damit liegen Sie voll im Trend.

Dabei sollten Sie auf jeden Fall auf einen Mittelscheitel achten. Denn genau das ist jetzt angesagt. Eine gerade Linie direkt in der Mitte des Kopfes. Klar und nicht versetzt. Verzichten Sie außerdem auf Muster oder Wellen im Scheitel.

Möchten Sie lieber kürzere Haare haben und eine pflegeleichte und dennoch angesagte Frisur, dann eignet sich der Short-Bob perfekt. In Kombination mit Curtain Bangs liegen Sie voll im Trend und sind angesagt.

Gerade ovale oder längliche Gesichter profitieren von der Frisur. Haben Sie ein eher rundliches Gesicht, dann kann die Kombination aus Stufen und dem angesagten Mittelscheitel für mehr Länge sorgen.

Kleine Zöpfe kommen wieder. Offene Haare und einen kleinen Teil von Pony in lange Zöpfe geflochten oder gedreht sind immer häufiger zu sehen. Und genau das ist bei den aktuellen Trendfrisuren absolut gewollt.

Ebenso beliebt und nicht zu verdrängen ist ein klassischer Pony. Er findet sich in Kombination mit den unterschiedlichen Trends wieder und damit sehr vielseitig, zum Beispiel auch bei Hochsteckfrisuren.

hochsteckfrisur braut natur flechtfrisur

Die Must-Haves der Mode

Das Make-up und die Frisuren sitzen. Jetzt geht es an dem passenden Outfit, denn auch dieses muss zum gesamten Bild passen. Warm, kuschelig und dabei absolut im Trend liegen gilt für die kalte Jahreszeit.

Steppjagen sind absolut angesagt. Was vor ein paar Jahren nur für die ältere Generation gedacht war, erlebt nun ein wahres Comeback. Dezente und auch knallige Farben für jeden das richtige dabei. Einzig der Schnitt bleibt identisch.

In Kombination mit der einer Jeans oder auch einem Rock eignen sich die Jacken nicht nur perfekt für einen Spaziergang. Sie sind ideal für den Alltag und vereinen das Nützliche mit dem modischen Trend.

Ebenso bekannt und auch Retro ist Tweet. Dieser Stoff für einen Blazer ist ganz oben bei den Modetrends. Ein Blazer lässt sich wunderbar zu allen Outfits kombinieren. Der Tweet Stoff sorgt für einen echten Hingucker.

Der auffällige Stoff ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern kann mit den wundervollen Mustern und Farben zu vielen Basic Kleidungsstücken perfekt kombiniert werden. Vielseitig und modern ist hier die Devise.

Nachdem nun bereits zwei Klassiker im Trend liegen, dürfen die Retro-Muster auf keinen Fall fehlen. Auffällig und wild, sodass man direkt die Blicke auf sich zieht. Große Karos, Kreise oder auch ein Zebramuster sind angesagt.

Dabei können Sie wild kombinieren. Je mehr Muster und Farben in einem Outfit vorhanden sind, desto besser. Vorbei sind die Zeiten, als Streifen oder Karos getrennt voneinander getragen werden mussten.

Probieren Sie einen auffälligen Catsuit mit einem Tweet Blazer und flachen edlen Schuhen und Sie haben den Modetrend in diesem Jahr perfekt umgesetzt. Denn auch der Einteiler feiert erneut den Auftritt auf den angesagten Laufstegen der Welt.

modetrends fuer den herbst

Trend ist das was gefällt

Die angesagten Trends sind dabei nur Richtlinien. Vieles in diesem Jahr besinnt sich auf Trends aus vergangenen Jahren zurück. Immer wieder schaffen es unterschiedliche Produkte oder auch die Mode es auf die Laufstege.

Zusammenfassend gilt in diesem Jahr ein auffälliger Look in Bezug auf die Kleidung. Bei dem Make-up hält man sich jedoch eher zurück. Diese Kombination harmoniert nicht nur wunderbar miteinander, sondern spricht auch viele Menschen an.

Auffallen und dennoch dezent zurückhalten ist möglich. Dabei können auch die Accessoires in beide Richtungen gehen. Auffällig große und pompöse Handtaschen sind ebenso angesagt wie kleine unauffällige Rucksäcke oder Shopper.

Ebenso ist es bei dem Schmuck. Richtig ist es, was gefällt und das gesamte Erscheinungsbild perfekt abrundet. Große Ketten können dabei ebenso ins Auge fallen wie kleine Perlenohrringe.

Nie war es so leicht mit wenig Aufwand und ohne große Überlegungen den perfekten Look zu kreieren. Die entsprechende pflegeleichte Frisur rundet alles perfekt miteinander ab, sodass Sie jeder Zeit voll im Trend liegen.

0/5 (0 Reviews)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*