Detox Rezepte für eine Detox-Kur

detox gericht suppe

Dass eine Detox Kur sehr schmackhaft sein kann, beweisen findige Köche, die aus klassischen Detox Produkten leckere Gerichte kreieren. So kann aus Reisnudeln, Brokkoli, Papaya, Zitronengras, Ingwer, Paranüssen, Sojasauce, Reisessig, Sesamöl, schwarzem Sesam und Salz ein leckerer Detox Reisnudelsalat gezaubert werden.

Pfiffig sind auch sogenannte Fleischröllchen. Dazu werden Würfelchen aus Karotten, Zucchini und Putenfleisch angebraten, mit Cashewkernen verfeinert und mit Basilikum und Currypulver abgeschmeckt. Anschließend kann das Gemüse-Fleisch-Gemisch in die Reiseblätter verpackt werden, die laut Anleitung auf der Verpackung vorbereitet wurden. Mit diesen wenigen Handgriffen lassen sich Fleischröllchen herstellen, die in jede Detox Kur passen. Noch bekömmlicher ist dieses Rezept, wenn sie das Putenfleisch einfach weglassen und Gemüseröllchen aus den sonst gleichen Zusaten herstellen.

Ebenso lecker sind Zucchini-Puffer, die aus Zucchini und Kartoffeln hergestellt und mit Petersilie und Kräutersalz abgeschmeckt werden. Erhitzt werden die Puffer in Rapsöl. Dazu schmeckt ein Salat oder ein feines Pilzragout. Dieses wird aus Pilzen und Zwiebeln hergestellt. Abgeschmeckt wird die Beilage mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe.

Ebenso aus zwei Komponenten besteht das Ratatouille mit Dip. Aus Auberginen, einer grünen und eine gelben Zucchini sowie einer Paprika, einer Tomate und Zwiebeln wird das Ratatouille hergestellt. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Thymian. Während das Ratatouille köchelt, wird aus Soja Cuisine, Knoblauch, Thymian sowie Salz und Pfeffer ein köstlicher Dip hergestellt, der ausgezeichnet zum Ratatouille, aber auch zu den Zucchini-Puffern passt.

detox suppen

Bei einer Detox Kur stehen viele Suppen auf der Speisekarte. Ein Beispiel ist Kürbissuppe, die mit Ingwer verfeinert wird. Die Suppe entsteht aus Zwiebeln, Kartoffeln, Möhren, die kurz in Rapsöl gedünstet werden, bevor das Gemüse mit Gemüsebrühe aufgegossen wird. Abgeschmeckt wird die Suppe mit Ingwer sowie Salz und Pfeffer. Ein pfiffiges Highlight sind Sonnenblumenkerne, die vor dem Verzehr in die pürierte Suppe gegeben werden.

Ähnlich schnell ist die Spinatsuppe zubereitet, die aus Spinat und Zwiebeln besteht und mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt wird. Angerichtet wird die grüne Variante im Gegensatz zur Kürbissuppe mit Pinienkernen.

Und auch Freunde von süßen Desserts finden unter den Detox Rezepten leckeres, was gelegentlich erlaubt ist. Das Mark einer Avocado wird dazu mit Magerquark vermischt.

Sehr kakaohaltige Schokolade wird mit Espresso und Honig vermischt und mit steif geschlagenem Eischnee vermengt. Anschließend muss das Dessert kalt gestellt werden. Als warme Komponente kann ein scharfes Kirschkompott gereicht werden. Dazu werden Kirschen in Limetten- und Kirschsaft gekocht, mit rosa Pfeffer und Zimt vermengt und anschließend zum Avocado-Schokomousse gereicht.

Detox Salat Rezepte

Mit den folgenden Detox Salaten kann man die Verdauung während der Entlastungsphase unterstützen. Wegen des hohen Chlorophyllgehaltes sind grüne Obst und Gemüsesorten besonders unterstützend. Bitterstoffe, beispielsweise aus Radicchio, regen die Leberfunktion an und unterstützen den Fettstoffwechsel. Die Salate können auch noch mit gesunden Eiweißen, wie sie in Nüssen und Sprossen zu finden sind, ergänzt werden.


Fruchtiger Avocado Salat

Avocado Salat
Variation des Avocado Salats mit Cherry Tomaten, Radicchio, Feta und Chia Samen Bildquelle: Matagonca / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1/2 Mango
  • 100 g Radicchio
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zitronensaft mit Wasser, Salz, Pfeffer und Honig verrühren.
  2. Olivenöl unterrühren.
  3. Radicchio waschen und trocknen.
  4. Mango schälen und Fruchtfleisch würfeln.
  5. Avocado entkernen und in Scheiben schneiden.
  6. Alles auf einem Teller anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Zucchini Salat

Zuchhini Salat
Zuchhini Salat, hier leicht abgewandelt. Bildquelle: Peredniankina / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 EL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Beet Gartenkresse
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Zitronensaft mit Honig, Ofeffer und Salz mischen und mit Öl verrühren.
  2. Zucchini waschen und grob raspeln
  3. Zucchini-Raspel mit der Vinaigrette mischen und mit Gartenkresse bestreuen.
  4. Der Salat sollte zeitnah verzehrt werden.

Apfel-Spitzkohl Salat

Zutaten:

  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1/2 Spitzkohl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 1/2 EL Honig
  • 4 EL Rapsöl
  • Pfeffer und Salz
  • Glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Zitronensaft mit Honig, 2 EL Wasser, Salz und Pfeffer mischen und mit Rapsöl verrühren.
  2. Spitkohl waschem, Strunk entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Apfel entkernen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  4. Blätter von der Petersilie zupfen und fein hacken.
  5. Spitzkohl mit Apfelscheiben mischen, Dressing dazu und mit Petersilie bestreuen.

Spinatsalat

Spinatsalat
Spinatsalat Bildquelle: Vitalina Rybakova / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 100 g Babyblattspinat
  • 1 EL Halsenusskerne
  • 2 EL Haslnussöl
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Den Feldsalat waschen und trockenschleudern.
  2. Die Haselnusskerne hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Öl mit Honig, Zitronensaft, 2 EL Wasser, Pfeffer und Salz vermengen und mit dem Salat mischen.
  4. Haselnusskerne darüber streuen.

Kichererbsensalat mit Avocado

Kichererbsen Avocado Salat
Kichererbsen Avocado Salat, hier abgewandelt mit Zwiebeln Bildquelle: Olha Afanasieva / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 1 Bio Zitrone
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Salatgurke
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 5 Stiele Pfefferminze
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 reife Avocado

Zubereitung

  1. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.
  2. Zitrone waschen, Schale abreiben und 2 EL Saft auspressen und mit 3 EL Wasser mischen.Zitronenschale dazu und mit Öl verrühren; mit Salz abschmecken.
  3. Zitronen-Öl-Mischung mit den Kichererbesen mischen.
  4. Gurke schälen, halbieren und Kerne entfernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  5. Petersilie und Minze abzupfen, mit Chiliflocken und Gurkenscheiben zu den Kichererbsen geben.
  6. 30 Minuten ziehen lassen.
  7. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.
  8. Avocado unter die Kichererbsen heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Warme Detox Gerichte

Jeden Tag nimmt der Körper über die Umwelt Schadstoffe zu sich. Zwar hat der Körper ein eigenes Reinigungsprogramm, mit dem er sich bestmöglich von Schadstoffen befreit, jedoch kann man ihn mit einer “Detox-Kur” gut dabei unterstützen. Am besten legt man in regelmäßigen Abständen einige Detox-Tage ein. Die folgenden Rezepte, wie von leckeren Detox-Suppen, zeigen, dass man dabei trotzdem nicht auf schmackhaftes Essen verzichten muss.

Spinat mit Linsen

Zutaten

  • 120 g rote Linsen
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 grüne Chilischote
  • 250 g Blattspinat
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Kreuzlümmel
  • 2 Spalten einer Bio-Zitrone
  • Salz

Zubereitung

  1. Linsen waschen, abtropfen lassen und mit 250 ml Wasser und Salz zugedeckt aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken.
  3. Chilischote halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Spinat grob hacken und zu den Linsen geben. Anschließend 5 weitere Minuten garen bei milder Hitze.
  5. Öl erhitzen und Kreuzkümmel, Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben. Alles bei mittlerer Wärme 3 Minuten wärmen.
  6. Spinat-Linsen mit Salz abschmecken und mit Gewürzöl und Zitronenspalten anrichten.

Kichererbsen-Möhren-Suppe

detox suppen moehre

Zutaten

  • 150 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Avocado
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Prise Zucker

Zubereitung

  1. Möhren schälen und würfeln.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  3. Dose Kichererbsen abspülen und im Sieb abtropfen lassen.
  4. Möhren, Zwiebel, Knoblauch und Kichererbsen in Öl andünsten und mit Salz, Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen.
  5. Mit der Gemüsebrühe abläschen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Avocado entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft mischen.
  7. Petersilienblätter abzupfen, hacken und zur Avocado geben.
  8. Suppe sehr fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Suppe auf zwei Teler verteilen, Avocado dazu und servieren.

Spinat-Kokos Suppe

detox suppen spinat

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 30 g Ingwer
  • 1 EL Öl
  • 300 g Babyblattspinat
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 30 Erdnüsse
  • 1/2 Bund Koriander

Zubereitung

  1. Zwiebel und Ingwer Schälen und fein würfeln. Beides in einem Topf mit Öl glasig dünsten.
  2. Spinat waschen, trockenschleudern und zu der Zwiebel und dem Ingwer geben.
  3. Sobald der spinat zusammengefallen ist die Kokosmilch und ca. 300 ml Wasser dazugeben und 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend die Suppe mit einem Mixstab sehr fein pürieren.
  5. Suppe nochmals aufkochen und mit Chili, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  6. Erdnüsse hacken, Korianderblättchen abzupfen und ebenfalls hacken und über die Suppe streuen

Linsentaler

detox linsen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Pfefferschote
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • 80 g rote Linsen
  • 400 ml heiße Gemüsebrühe
  • 125 g grober Bulgur
  • 1/2 TL gemahlener Piment
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 3 Stiele Pfefferminz

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Pfefferschoten entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Zwiebel und Pfefferschote in 1 EL Olivenöl andünsten.
  4. Tomatenmark, Paprikapulver und Linsen dazugeben.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Bulgur und Piment undterrühren und weitere 15 Minuten quellen lassen.
  7. Masse abkühlen lassen und mit feuchten Händen zu Talern formen und mit Petersilie und MInze anrichten.

Grünes Gemüse

Zutaten

  • 200 g Brokkoli
  • 300 g Romanesco
  • 150 g Zuckerschoten
  • 300 g grüner Spargel
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 40 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Kürbiskernöl

Zubereitung

  1. Brokkoli und Romanesco putzen und in kleine Röschen teilen.
  2. Zuckerschoten waschen, trocknen und halbieren.
  3. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen halbieren.
  4. Romanesco und Spargel in kochendem Salzwasser 5 Minuten gar kochen und nach drei Minuten die Zuckerschoten und den Brokkoli dazugeben.
  5. Gemüse abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  6. Kürbiskernen in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  7. Etwas Schale der Zitrone abreiben und 2 EL Saft auspressen.
  8. Butter in einem Topf zerlassen
  9. Gemüse und 50 ml Gemüsebrühe dazugeben und etwas köcheln lassen.
  10. Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  11. Zuletzt Kürbiskerne und Zitronenschale darübergeben, mit Kürbiskernöl betreufeln und servieren

Schnell zubereitet: Detox Smoothies

Während der Detox-Phase soll auf säurehaltige Lebensmittel möglichst komplett verzichtet werden. Tierische Produkte, sowie Zigaretten, Zucker, Nikotin und Alkohol sind tabu. Aus dem Speisepan stehe vor allem Obst und Gemüse, sowie Getreide wie Hirse und Quinoa. In Form von Smoothies lassen sich Obst und Gemüse roh und komprimiert in vielen Kombinationsmöglichkeiten aufnehmen, was sie zum idealen Detox Begeleiter macht.


Detox Smoothie Rezepte

Grüner Smoothie

Grüner Smoothie
Grüner Smoothie Bildquelle: Elena Shashkina / Shutterstock.com

Zutaten:

  • Bund Koriander
  • Bund Rauke
  • 150 g Kopfsalat
  • 1 grüner Apfel
  • 1 Banane
  • 500 ml Kokoswasser
  • evt. Tabasco

Zubereitung:

  1. Rauke, Koriander und Kopfsalat waschen, putzen und trocknen.
  2. Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Banane schälen und in grobe Stücke schneiden.
  4. Alle Zutaten mit dem Kokoswasser in den Mixer geben und sehr fein pürieren.
  5. Nach Belieben mit Tabasco würzen

Smoothie mit Avocado und Salat

Smoothie mit Avocado und Salat
Smoothie mit Avocado und Salat Bildquelle: tanjichica / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 100 g Kopfsalat
  • 1/2 Apfel
  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 ml Birnensaft
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Crushed Ice
  • Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Salat waschen, trocken schleudern und zupfen.
  2. Apfel entkernen und zerkleinern.
  3. Avocado habieren, entkernen und aus der Schale lösen.
  4. Avocadofruchtfleisch mit Zitronensaft, Birnensaft, einer Prise Salz und dem Crushed Ice im Mixer pürieren.
  5. Nach Bedarf mit Mineralwasser verdünnen.

Grüner Smoothie mit Tofu und Limette

Grüner Smoothie mit Tofu und Limette
Grüner Smoothie mit Tofu und Limette Bildquelle: Zoeytoja / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 1 Birne
  • 6 EL Limettensaft
  • 200 g Kopfsalat
  • 100 g Seidentofu
  • evt. Tabasco

Zubereitung:

  1. Birne entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Salat waschen, trockenschleudern und in grobe Stücke reißen.
  3. Salat, Tofu, Birne und Limettensaft mit 250 ml Wasser in den Mixer geben und sehr fein pürieren.
  4. Nach Belieben mit Tabasco würzen

Rauke-Apfel Smoothie

Rauke-Apfel Smoothie
Rauke-Apfel Smoothie Bildquelle: Magdanatka / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 80 g Rauke
  • 1/2 Apfel
  • 200 g Joghurt
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 g Crushed Ice
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • Rapsöl

Zubereitung:

  1. Rauke waschen und trockenschleudern.
  2. Apfel enternen und klein schneiden.
  3. Apfel und Rauke zusammen mit dem Joghurt, Orangensaft und Crushed Ice im Mixer mixen.
  4. Nach Belieben Agavendicksaft und Prise Salz hhinzugeben zum Würzen
  5. Zuletzt das Öl dazu und noch mal kräftig durchmixen.

Avocado Ananas Smoothie

Avocado Ananas Smoothie
Avocado Ananas Smoothie Bildquelle: Elena Shashkina / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 6 Saftoragnen
  • 1 reife Avocado
  • 2 EL Limettensaft
  • 300 g Ananas
  • 4 EL Agavendicksaft
  • evt. Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Aus den Orangen den Saft auspressen. Alternativ können auch 425 ml Organgensaft verwendet werden.
  2. Die Avocado entkernen und aus der Schale lösen.
  3. Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch zerkleinern.
  4. Das Fruchfleisch zusammen mit der Avocado und dem Limetten- und Orangensaft in den Mixer geben.
  5. Agavendicksaft hinzu geben und sehr fein pürieren.

Spinat Smoothie

Spinat Smoothie
Spinat Smoothie Bildquelle: Lecic / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 120 g Babyblattspinat
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Grapefruit
  • 1-2 Stangen Staudensellerie
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Grapefruit schälen und grob in Stücke zerteilen.
  2. Den Staudensellerie putzen und ebenfalls in grobe STücke schneiden.
  3. Saft einr halben Zitrone pressen.
  4. Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren

Ingwer-Smoothie

Ingwer-Smoothie
Ingwer-Smoothie, hier mit etwas Spinat Bildquelle: natalia bulatova / Shutterstock.com

Zutaten:

  • Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • Handvoll Babyblattspinat
  • 150 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Blattspinat waschen und trockenschleudern.
  2. Ingwer schälen und grob zerteilen
  3. Alle Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren.

Algen-Smoothie

Algen-Smoothie
Algen-Smoothie Bildquelle: Alena Haurylik / Shutterstock.com

Zutaten:

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 2 Bananen
  • 1/2 Avocado
  • 1 Birne
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Chlorella-Algen-Pulver
  • 300 ml Kokoswasser

Zubereitung:

  1. Feldsalat und Grünkohl waschen und trockenschleudern.
  2. Bananen schälen und grob zerteilen
  3. Birne entkernen und ebenfalls grob zerteilen.
  4. Alle Zutanen in den Mixer geben und sehr fein pürieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*