Low Carb Ernährung – Abnehmen ohne Kohlenhydrate

low carb

Aussehen und Gewicht spielen eine wichtige Rolle in der Gesellschaft. Immer wieder werden bestimmte Idealvorstellungen vorgelebt. Um diese zu erreichen, greifen viele Menschen zu den unterschiedlichsten Diäten. Abnehmen ist längst nicht nur ein Trend. Es hat sich mittlerweile ein gesamter Markt darum aufgebaut.

Unterschiedliche Konzepte, Diätarten und Ernährungstipps können schnell verwirrend sein. Jede Diät verspricht den Erfolg, nur trifft das häufig nicht bei jedem zu. Eine Diät, die bei den meisten Menschen zum Ziel führt, ist die Low Carb Ernährung. Der Verzicht von Kohlenhydraten ist dabei die Basis.

Was genau ist eine Low Carb Ernährung?

Low Carb bedeute aus dem Englischen übersetzt „wenig Kohlenhydrate“. Das bedeutet, dass diese Ernährungsform zwar auch Kohlenhydrate verwendet, jedoch nur zu einem gewissen Anhalt. Maximal sollte die Aufnahme bei ca. 25 % der täglichen Ernährung liegen.

Der Grund dafür ist sehr einfach. Natürlich braucht der Körper ein gewisses Maß an Kohlenhydraten. Werden jedoch mehr aufgenommen als benötigt werden, blockiert das die Fettverbrennung. Die logische Folge ist die Gewichtszunahme.

Wird der Anteil an Kohlenhydraten bei ca. 400 kcal gehalten, reicht diese Menge vollkommen aus für eine gesunde Ernährung. Bei der Low Carb Ernährung kommt es also zu keiner Mangelerscheinung. Die Grenzen liegen bei dem, was der Mensch tatsächlich braucht, um gesund zu bleiben.

Erfolgreich Abnehmen mit der Low Carb Ernährung

low carb abnehmen

Im Bereich dieser Ernährungsform gibt es unterschiedliche Diäten. Besonders bekannt ist neben der Atkins-Diät auch die Glyx-Diät. Beide zielen auf eine minimale Menge an Kohlenhydrate ab. Wichtige Bestandteile sind Fleisch, Fische, Eier und auch Käse.

Menschen, die schnell Gewicht abnehmen möchten, greifen zu dieser Ernährung. Durch das Defizit der täglichen Kalorien tritt der Effekt sehr schnell ein. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine Diät, die bereits nach 2 Wochen wieder beendet werden kann. Damit der Körper sich einspielt, ist die Dauer wichtig.

Die Ernährung muss hierbei grundlegend überdacht und umgestellt werden. Vielen fällt genau das auf die Dauer sehr schwer. Der innere Schweinehund stellt eine Hürde dar, die erst mal überwunden werden muss. Ist die Low Carb Ernährung jedoch zur Gewohnheit geworden, ist es ganz einfach.

Die wichtigsten Regeln der Low Carb Ernährung

Bewegen Sie sich!

bewegung sportschuhe

Möchten Sie abnehmen mit dieser Diät, dann sollten Sie vor Beginn die wichtigsten Regeln kennen. Um gesund und fit zu bleiben, ist die Kombination zwischen der Ernährung und dem Sport sehr wichtig. Menschen bewegen sich zu wenig. Die Folge ist, dass einfach zu wenig Kalorien verbrannt werden.

Es ist dabei nicht wichtig, welche Sportart gewählt wird. Hauptsächlich spielt die regelmäßige Bewegung die entscheidende Rolle. Sie haben also die freie Wahl und können genau das nehmen, was Ihnen am meisten Spaß bringt.

Stellen Sie Ihre Ernährung um!

Die Ernährungsumstellung ist nur am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig. Es ist wichtig, dass Sie aus den alten Gewohnheiten rausfinden und sich stattdessen neue und gesunde Alternativen aneignen. Bereits nach einer kurzen Zeit werden die Diät und damit das Abnehmen deutlich einfacher.

Verzichten müssen Sie in Zukunft auf jegliche Art von Weißbrot und Brötchen. Ebenso werden Süßigkeiten, Kekse und salziges Snacks gestrichen. Auch den Verzehr von Nudeln, Reis und Kartoffeln sollten Sie abschaffen. Fast Food gehört ebenfalls zu den Tabus und sollten bei keiner Diät auf dem Speiseplan stehen.

Stellen Sie sich ihr Ernährung aus Fleisch, Fisch und Gemüse zusammen. Tofu kann richtig zubereitet ein Ersatz für Kartoffeln sein. Sämtliche Vollkornprodukte und auch Hülsenfrüchte bieten eine Abwechslung auf dem Teller. Ebenso sind Milchprodukte und Salat gerne gesehen.

Zum Frühstück gibt es also kein Toast mehr, sondern vielleicht ein Vollkornbrötchen mit Käse und einem Ei dazu. In der Mittagszeit kann ein Salat mit Rindfleisch oder auch Tofu mitunterschiedlichen Gemüse eine Alternative sein. Zum Abend können Sie auf Rohkost und Hülsenfrüchte zurückgreifen.

Snacken Sie gesund!

snack low carb

Neben den drei Hauptmahlzeiten ist das Snacken zwischendurch sehr beliebt. Beim Abnehmen brauchen Sie darauf nicht zu verzichten. Sie sollten jedoch gesunde Alternativen finden. Zuckerarme Obstsorten wie Heidelbeeren, Himbeeren oder auch Aprikosen sind perfekt.

Nüsse und Kerne, ein hart gekochtes Ei oder Käse eignet sich ebenfalls sehr gut zum Snacken oder als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Salat. Achten Sie außerdem darauf, keine gesüßten Getränke zu sich zu nehmen. Statt der Apfelschorle bietet sich ein Wasser mit einer Scheibe Zitrone an.

Warum ist die Low Carb Diät so beliebt?

Einfache Umsetzung

Im Gegensatz zu anderen Diäten ist diese Variante sehr einfach umzusetzen. Viele Menschen scheitern häufig bei dem enormen Aufwand beim Abnehmen. Diese Variante verzichtet einfach auf einige Lebensmittel und ist daher auch für Familien geeignet. Während alle Essen können wie immer, müssen Sie lediglich die Nudeln oder andere Tabus weglassen.

Gesellschaftstaugliche Ernährungsweise

Außerdem ist die Diät auch gesellschaftstauglich. Auf den durchschnittlichen Speisekarten finden sich immer Gerichte, die in dieses Konzept passen. Sind Sie bei Freunden zum Essen eingeladen, dann ist die Umsetzung ebenfalls einfach. Es muss nicht extra eine Portion für Sie gekocht werden.

Kein Kalorienrechnen

Ein weiterer und wesentlicher Punkt ist das Zählen. Viele Diäten setzen das Zählen von Punkten oder Kalorien voraus. Das bedeutet, jedes Lebensmittel wird danach ausgesucht. Bei einem Mittagsessen kann das zu einer großen Rechenaufgabe werden. Genau das brauchen Sie bei der Low Carb Diät nicht zu machen.

Sämtliche Low Carb Rezepte lassen sich an jede Essensgewohnheit anpassen. Leben Sie in einer Wohngemeinschaft oder Familie ist das also der schnellste und einfachste Weg zu einer gesunden Ernährung.

Noch mehr erfolgreiche Diäten und gesunde Ernährung finden Sie in unseren anderen Blogbeiträgen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*