Grüne Smoothies: pürierte Vitaminbomben!

detox
detox

Köstliche Smoothies, die zu mehr als der Hälfte aus Gemüse bestehen, sind ein regelrechter Lifestyle-Trend. Sie kommen den mobilen Erfordernissen unserer Zeit noch dazu perfekt entgegen.

So könnte man, statt „Essen Sie Salat!“, in abgewandelter Form auf die Smoothies bezogen, ebenso sagen „Trinken Sie Ihren Salat!“. In diesem Zusammenhang würden Sie sich mit Recht fragen, ob grüne Smoothies die optimalen Salate sind?

Neu : Artikel vorlesen lassen?
Es spricht ein Mensch, keine Maschine!

Was also macht die grünen Smoothies zu einem unnachahmlichen Gesundheitstrunk? Dieser Frage und natürlich den damit verbundenen Antworten möchten wir, von Life in Balance, heute für Sie einmal nachgehen.

smoothie obst

Im Gemüse- und damit auch in diesem gesunden Mixgetränk sind Elemente wie Chlorophyll und Carotin enthalten sowie zusätzlich Vitamin C und Ballaststoffe, die sich positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck auswirken. Darüber hinaus senken sie das Krebsrisiko. Wenn Sie täglich Ihre fünf Portionen Obst oder Gemüse verzehren, benötigen Sie natürlich keine grünen Smoothies! Aber, Hand aufs Herz, tun Sie dies auch?

Ebenfalls begegnen einem in den letzten Jahren die grünen Smoothies immer öfter auch als integraler Bestandteil in nahezu jeder Detox-Kur. Mit einer Detox-Kur sollen Giftstoffe, die sich aufgrund moderner Ernährungsgewohnheiten in unseren Zellen einlagern, ausgeschwemmt und der Körper damit entgiftet werden. Aber hierauf werden wir in Kürze in einem eigenen Artikel noch näher eingehen.

Ad

Es ist nämlich erwiesen, dass die Deutschen, bei einer Empfehlung von 400 Gramm Gemüse am Tag, durchschnittlich lediglich 124 Gramm zu sich nehmen. In diesen Fällen sind Smoothies einfach der ideale „Gesundheitskick“! Denn der Drink ist nicht nur kräftigend und verträglich, sondern mit seiner Mischung aus Wirksamkeit, Lifestyle und einem Spritzer „zurück zur Natur“, auch ein Produkt, das unserem Zeitgeist maßgeschneidert entspricht. Der grüne Smoothie-Trunk passt nicht nur in unser Leben, in dem „Zeit“ häufig „Geld“ ist, sondern erfüllt vor allem auch gleichzeitig gesunde Kriterien.

Smoothies sind darüber hinaus schnell zubereitet, haben eine angenehme Konsistenz und schmecken einzigartig, exotisch und frisch. Dies kommt dem Bedürfnis der meisten Menschen entgegen, die sich nach Frische ebenso sehnen, wie nach der Nähe zur Natur. Auch finden es viele sympathisch, dass die ganze Frucht, meistens mit Kernen und Schalen, verarbeitet werden kann.

Grüne Smoothies – Variantenreichtum pur!

gruenesmoothies

Diese Vitalbomben liefern hoch konzentrierte Bestandteile in ihrer natürlichsten Form, die um ein vielfaches höher sind, als bei herkömmlicher Nahrung. Die Zubereitung ist denkbar einfach:

Zerkleinern Sie ungefähr sechzig Prozent dunkelgrünes Blattgemüse, wie beispielsweise Spinat, Wildkräuter und beliebige Salatsorten und geben sie circa vierzig Prozent Früchte hinzu, die Sie mit ein wenig Wasser in einem Hochleistungsmixer pürieren.

Nutzen Sie beispielsweise herrliche Wildkräuter, vitaminreiche Brennnesseln, gesunden Löwenzahn und das Heilkraut Vogelmiere, mischen Sie diese Kombination mit Obst, und Sie werden es genießen: Der Geschmack ist wirklich sensationell! Oder bereiten Sie sich einen echten Smoothie-Power Drink aus Gurke, Äpfeln, Spinat, Petersilie und Koriander zu, und fertig ist der gesunde Smoothie für Einsteiger in Form eines grün-bräunlichen Getränks! Es hinterlässt ein sanftes Prickeln auf Ihrem Gaumen! Dieser köstliche Mix schmeckt nicht (in abschreckender Weise) gesund, sondern punktet durch seinen vollmundigen Apfelgeschmack!

Probieren Sie auch einmal Smoothies, die knapp zur Hälfte aus einer Obstsorte Ihrer Wahl bestehen, und bereichern Sie diese mit Blattsalaten, Spinat, Möhrenstauden, Petersilie und Knollensellerie. Geben Sie nun alle Zutaten, komplett mit Kernen und Schalen in einen hochwertigen Mixer. Er zerhäckselt und püriert alle Zutaten schonend, aber gründlich! Sie erhalten einen zähflüssigen, köstlich „kräutrig“ schmeckenden Drink, der vor Vitaminen und Pflanzenstoffen nur so strotzt! Grüne Smoothies sind nicht nur hippe Ernährungstrends, sondern für ein gesundes, vitaminreiches Leben auch unverzichtbar.

Eine weitere Variante ist der grüne Smoothie-Drink mit Apfel, Brokkoli, Spinat, Sellerie, Gurke, Ingwer und Limette. Was sich auf den ersten Blick ein wenig nach merkwürdiger Zusammenstellung liest, schmeckt köstlich, ist dickflüssig und entspricht eher einer Mahlzeit als einem Vitamingetränk. Die fruchtige Limette dominiert den Geschmack, und Sie können sicher sein „Gesundheit pur“ getrunken zu haben!

Wer hat´s erfunden?

smoothie usa

Der Smoothie kommt ursprünglich, Sie werden es sicher schon erraten haben, aus den USA. Die Stars von Hollywood schwören auf die pürierten Gesundheitssäfte. An der Spitze der Smoothie-Bewegung steht eine Dame mit Namen Victoria Boutenko, eine russischstämmige Amerikanerin, die, so sagt man, im Jahre 2004 die grünen Smoothies erfunden haben soll.

Ihre Beweggründe waren die Krankheiten ihrer Kinder und ihres Mannes, die zu Beginn der neunziger Jahre an Herzrythmusstörungen, Diabetes und Allergien litten. Auf der Suche nach Linderung entdeckte sie die Rohkost. Ihrer Familie befahl sie eine strenge Diät mit der Folge, dass die Beschwerden relativ schnell verschwanden. Klassische Rohkostgerichte, wie zum Beispiel Blattsalate und Wildkräuter waren jedoch, in großen Mengen genossen, schwer verdaulich.

Auf ihrer Suche nach einer Lösung las sie über die Fressgewohnheiten der Schimpansen und Affen, die dem Menschen in mancherlei Hinsicht sehr ähnlich sind. Sie verzehren ihr Obst in grüne Blätter eingewickelt! Die Idee, Blattgrün mit Obst zu mischen, war geboren. Frau Boutenko schrieb daraufhin das Standardwerk „Green for Life“, und seit dieser Zeit gilt sie als Entdeckerin des grünen Powerdrinks!

Der grüne Smoothie, ein in Lifestyle-Produkt, für das es sich auch lohnt, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen.

Grüne Smoothies – Gesundheit pur!

smoothies

Diese veganen Getränkemischungen sind ein Beispiel für ein Phänomen, das häufig auch als „Soft Health“ bezeichnet wird. Übersetzt bedeutet dies etwa „eine Mischung aus Genuss und Gesundheit“ und ist auch die optimale Alternative für Menschen, die sich vegan ernähren möchten. Smoothies stehen für den gesellschaftlichen Trend aller Personen, die ihre Gesundheit verbessern wollen, stellen sie doch die perfekte Art einer gesunden Ernährung dar. Sie bestechen mit einer extrem hohen Vitalstoffdichte. In der heutigen Zeit, in der der Körper der meisten Menschen mit sehr vielen Giften in Berührung kommt und besonderen Stressfaktoren ausgesetzt ist, gestaltet sich die Ernährung vieler Menschen meist mangelhaft. Daher gönnen Sie sich regelmäßig energiereiche, vegane Power-Nahrung!

In den Wildkräutern und Blattgemüsen sind ungezählte und hochwirksame Vitalstoffe enthalten, wie zum Beispiel Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Enzyme. Der hohe Anteil der Ballaststoffe hat ebenso positive Auswirkungen auf Ihre Verdauung.

Auch ist das in den Pflanzen enthaltene Chlorophyll besonders förderlich für Ihre Gesundheit, da dieser grüne Farbstoff chemisch gesehen fast identisch ist mit unseren roten Blutfarbstoff Hämoglobin, beide Substanzen sind ähnlich aufgebaut. Der Unterschied besteht einzig darin, dass Hämoglobin ein Eisenmolekül, Chlorophyll jedoch ein Magnesiummolekül enthält.

chlorophyll haemaglobin

Der Pflanzenstoff fördert die Entgiftung krebserregender Substanzen, den Aufbau der Blutzellen, regeneriert damit das Blut und trägt zur schnelleren Wundheilung bei. Er reguliert Ihren Säure-Basen-Haushalt, da viel frisches Gemüse und Wildkräuter in Ihrem Körper eine basische Wirkung erzeugen.

Der Lubrikator

Eine hervorragende Ergänzung zu grünen Smoothies ist der sogenannten Lubrikator. Das ist eine Mischung aus gesättigten und rohen Fetten, die den Körper, genauso wie der Smoothie-Drink, mit wenig Verdauungsaufwand zellulär sättigen. Der Lubrikator stillt so auf bekömmliche und gesunde Weise den Fettbedarf Ihres Körpers. Natürlich gibt es viele verschiedene Lubrikator-Varianten mit unterschiedlichen Obstsorten, die geeignet sind, den Fettbedarf Ihres Körpers auf gesunde Art zu sättigen.

smoothiemixer


Damit die perfekte Zubereitung Ihrer grünen Smoothies gelingt, empfehlen wir Ihnen stets den Kauf eines speziellen Hochleistungsmixers. Wir raten Ihnen, zu beachten, dass er mindestens 28.000 Umdrehungen pro Minute leistet, da auf diese Weise eine Kraftwirkung entsteht, die geeignet ist, die Pflanzenfasern so zu zerkleinern, dass die Zellulosewände der Pflanzenzellen aufbrechen. Diese sind nämlich der Ort mit der höchsten Vitalstoffkonzentration. Gewöhnlich werden die zum großen Teil unverdauten Fasern der Pflanzen über den Stuhl ausgeschieden, und zwar mit den darin enthaltenen Vitalstoffen, da die Zellulose-Strukturen für die Verdauung des Menschen kaum zu durchbrechen sind.

Bereiten Sie jedoch Ihre grünen Smoothies mit einem speziellen Hochleistungsmixer zu, können die stabilen Zellstrukturen der Grünpflanzen perfekt „geöffnet“ werden. Affen, die uns in gewisser Weise ähneln, erreichen diese „Öffnung“, in dem sie auf den Blättern lange Zeit herumkauen. Für Menschen wurden daher Hochleistungsmixer mit mindestens 28.000 Umdrehungen pro Minute gebaut, die diese Tätigkeit übernehmen.

Dies ist eine ideale Möglichkeit, dem Körper täglich alle Stoffe zuzuführen, die er braucht. Da diese Variation nur mit einem geringen Zeitaufwand verbunden ist, passt sie perfekt zu all diejenigen, die der Meinung sind, aus Zeitmangel einer gesunden Ernährungsweise den Rücken kehren zu müssen.

Sie, liebe Leserin, lieber Leser, wissen es nun besser!
Lassen Sie sich also entführen in die Welt der Gesundheit, und gönnen Sie sich Vitalstoffe pur, denn Sie haben es sich verdient!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*