Stoffwechsel steigern mit Tabletten und Snacks

nahrungsergänzungsmittel

Der menschliche Stoffwechsel ist ein wahres Wunderwerk. Er ist bei sämtlichen Prozessen unseres Körpers beteiligt und sorgt für einen gesunden Organismus, der unsere Nahrung bestmöglich verwertet, Energie bereitstellt und Giftstoffe ausscheidet.

Ein gestörter Metabolismus, wie er zum Beispiel häufig bei Schilddrüsenerkrankungen vorkommt, hat große Einflüsse auf unser Wohlbefinden und auch auf den Gewichtsverlust. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen genauer erläutern, warum unser Stoffwechsel beim Abnehmen so wichtig ist und durch welche Snacks und Tabletten Sie Ihren Metabolismus anregen können.

Ein gesunder Stoffwechsel verbessert Abnehmerfolge

Um zu verstehen, warum ein aktiver Stoffwechsel für das Abnehmen essenziell ist, muss man etwas tiefer blicken. Beim Stoffwechsel handelt es sich nämlich nicht um einen großen Zyklus, sondern um viele unterschiedliche Prozesse und Arten wie etwa den Zucker-, den Eiweiß- und den Fettstoffwechsel.

All diese Stoffwechsel-Typen sind für die biochemische Verarbeitung der jeweiligen Makronährstoffe verantwortlich; durch Enzyme und Hormone werden dem menschlichen Körper die „guten“ Nährstoffe als Energie bereitgestellt, während der Rest ausgeschieden oder an anderer Stelle verwertet wird. Ist der Metabolismus gestört, kann es zu einer Gewichtszunahme kommen, da der Körper die überflüssigen Nähr- und Giftstoffe deutlich schlechter verwerten bzw. ausscheiden kann.

Um insbesondere den Fettstoffwechsel anzuregen, gibt es einige grundlegende Tipps, die Sie in Ihren Alltag integrieren sollten; hierzu gehört zum Beispiel eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser, grünem Tee oder Kaffee. Auch ausreichend Schlaf sowie regelmäßige Bewegung durch Ausdauer- und/oder Krafttraining haben enorme Auswirkungen auf den Stoffwechsel!


Mit welcher Ernährung Sie Ihren Stoffwechsel anregen können, haben wir bereits in einem anderen Artikel erläutert. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen in erster Linie die Vor- und Nachteile von stoffwechselfördernden Nahrungsergänzungsmitteln konzentrieren und geeignete Tabletten und Snacks vorstellen, mit denen Sie Ihren Metabolismus verbessern können.

Tabletten zur Verbesserung des Stoffwechsels – sinnvoll oder nicht?

Sie essen gesund, treiben Sport und trotzdem möchten die überschüssigen Kilos einfach nicht verschwinden? Möglicherweise ist ein gestörter Stoffwechsel Ursprung des Problems. Um dem nachzugehen, sollten Sie sich zunächst von einem Arzt untersuchen lassen; eine Schilddrüsenunterfunktion könnte der Grund für einen verlangsamten Metabolismus sein.

Neben den bereits genannten Tipps werden viele auf der Suche nach stoffwechselanregenden Mitteln auf Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Pulver oder Kapseln stoßen. Seien Sie sich hierbei stets bewusst, dass diese Tabletten nur zur Unterstützung geeignet sind und Sport, eine proteinreiche und ausgewogene Ernährung, eine erhöhte Wasserzufuhr und genügend Schlaf nicht ersetzen!

Ändern Sie zunächst Ihre alltäglichen Gewohnheiten und sprechen Sie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln unbedingt mit Ihrem Arzt ab – insbesondere dann, wenn eine Erkrankung Ursache Ihrer Stoffwechselprobleme ist.

Meistens sind diese Tabletten oder Kapseln mit hoch konzentrierten Vitaminen und Nährstoffen versetzt, welche sich positiv auf den Stoffwechsel und Ihre Gesundheit auswirken können. Insbesondere bei Unverträglichkeiten, die zu einem Nährstoff- und Vitamin-Mangel führen, sind solche Nahrungsergänzungen sinnvoll.

Welche Nahrungsergänzungsmittel & Tabletten sind geeignet?

Bei der Wahl von stoffwechselfördernden Medikamenten und Nahrungsergänzungen ist absolute Vorsicht geboten! Immer wieder stößt man im Internet auf unseriöse Anbieter, die die Inhaltsstoffe Ihrer Tabletten falsch angeben. Auch die Wirkung von vermeintlich „rein pflanzlichen“ Präparaten ist nicht einzuschätzen und kann zu starken Nebenwirkungen wie Herzrasen und Bluthochdruck führen.

Wenn Sie sich trotzdem für Nahrungsergänzungsmittel entscheiden, sollten Sie die Einnahme zuvor mit Ihrem Arzt besprechen. Dieser kann Sie bezüglich sinnvoller Inhaltsstoffe beraten und Ihnen seriöse Hersteller empfehlen. Auch Online-Apotheken bieten Stoffwechsel-Tabletten an, die Sie beim Abnehmen unterstützen können!

Wem die Nebenwirkungen zu riskant sind, kann es zunächst auch mit natürlichen und vor allem leckeren Snacks versuchen. Welche Lebensmittel Sie zwischendurch naschen können, um Ihren Metabolismus hochzufahren, möchten wir Ihnen nun zeigen.

Snacks statt Tabletten: Diese Leckerbissen verbessern Ihren Stoffwechsel

Neben einer riesigen Auswahl an Tabletten und Kapseln zur Verbesserung Ihres Stoffwechsels gibt es ebenfalls Nahrungsmittel, die Ihren Metabolismus anregen. Insbesondere proteinreiche, also sehr eiweißhaltige Lebensmittel, wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus, da der Körper mehr Energie verbraucht, um diese zu verarbeiten.

Auch scharfes Essen kann den Stoffwechsel anregen. Verfeinern Sie proteinreiche Mahlzeiten also gern mit scharfen Gewürzen! Protein- und vitaminreiche Snacks und Zwischenmahlzeiten, die sich positiv auf Ihren Stoffwechsel auswirken, sind außerdem:

  • Nüsse (insbesondere Mandeln)
  • Porridge / Joghurt mit Zimt & Obst (insbesondere Grapefruit)
  • Vollkornbrot mit Avocado
  • Trockenfrüchte (z. B. getrocknete Erdbeeren oder Pflaumen)
  • Fischbrötchen (insbesondere Lachs, Aal & Makrele)

Natürlich gibt es noch deutlich mehr Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen. Vor allem ist aber die Flüssigkeitszufuhr entscheidend; ausreichend Wasser, grüner Tee und Kaffee (in Maßen) wirken sich sehr schnell auf den Stoffwechsel aus. Auch Zitronen, Chilis und hochwertige Öle wie Kokos- und Olivenöl sind Stoffwechsel-Booster, die in Ihrer Ernährung nicht fehlen sollten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*