einfache & sichere Bezahlung
Umweltfreundlicher & günstiger Versand Europaweit
seit 7 Jahren für unsere Kunden da
 

Fungustan – der natürliche Spray gegen Nagel und Hautpilz

Nagel- und Hautpilz kann sehr unangenehm sein. Oft können Betroffene nicht einmal etwas dafür, wenn sie sich diese Erkrankungen einfangen. Öffentliche Orte, wie Schwimmbäder, eine öffentliche Sauna oder nicht ausreichend gereinigte Hotelzimmer können schnell zu einer Übertragung der Krankheit führen. Auch Modetrends, wie sockenloses Sneakertragen, können die Entstehung von Fuß- und Nagelpilz fördern.

Um diese wieder loszuwerden, gibt es zahlreiche Mittel und Behandlungen. Eine Möglichkeit mit natürlichen Wirkstoffen dem Problem entgegenzutreten, ist die Anwendung von Fungustan. Was dahinter steckt, wie Sie es anwenden und wo Sie Fungustan kaufen können, erfahren Sie bei uns.

Fusse

Was ist Fungustan überhaupt?

Bei Fungustan handelt es sich um ein Spray, welches zur äußerlichen Anwendung bei der Behandlung von Fuß- und Hautpilz entwickelt wurde. Dank seiner rein natürlichen Wirkstoffe ist es besonders schonend und soll laut Hersteller sichtbare Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit erreichen.

Während viele Medikamente, Sprays und Salben geben Fuß- und Nagelpilz oft nur die äußerlichen Symptome bekämpfen, setzt Fungustan bei der Ursache des Problems an. So soll verhindert werden, dass eine oft unangenehme und schmerzhafte operative Entfernung des Pilzes notwendig wird.

Um dies zu erreichen, pflegt und schützt Fungustan nicht nur die Oberhaut und die Zehennägel, sondern dringt gleichzeitig tief in die Hautstrukturen ein. So können die tiefsitzenden Pilzzellen direkt bekämpft werden und damit auch die Ursache des unschönen Nagelpilzes.

Was ist drin in Fungustan?

Die rein natürlichen Inhaltsstoffe sorgen laut Hersteller dafür, dass Fungustan besonders gut verträglich für den menschlichen Körper ist. So können, unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung des Anwenders, unangenehme Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten verhindert werden.

Auf chemische Zusatzstoffe wird bei der Zusammensetzung von Fungustan vollständig verzichtet. Die Hauptinhaltsstoffe sind:

  • Nelkenöl: wirkt desinfizierend, betäubend und schmerzstillend
  • Rizinusöl: wirkt feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend und antibakteriell
  • Urea: bindet Feuchtigkeit und hält damit Nägel und Haut besonders geschmeidig
  • Rosenwasser und D-Panthenol: fördert die Zellneubildung, gleicht den pH-Wert aus und hilft gegen trockene Haut.

 

Die antibakterielle und antimykotische Wirkung eines Großteils dieser Wirkstoffe konnte in zahlreichen Studien bereits belegt werden. Dank der antimykotischen Wirkung (Mykosen = durch Pilze verursachte Krankheiten) wird auch die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls deutlich reduziert. Gleichzeitig wird die natürliche Widerstandsfähigkeit der Haut gestärkt.

Weitere Vorteile der Wirkstoffzusammensetzung von Fungustan sind:

  • Keine Reizung der Haut wie bei einigen anderen Mitteln gegen Fußpilz
  • Befeuchtung der Haut schützt vor Austrocknung
  • Angenehmes Frischegefühl und angenehmer Geruch auf der Haut
  • Kein medizinisches Produkt, daher frei verkäuflich.

 

Wie wirkt Fungustan?

blasen-an-den-fuessen

Der Hersteller verspricht, dass bereits nach einem Monat regelmäßiger Anwendung des Sprays nicht nur sichtbare Ergebnisse erzielt werden können, sondern auch die natürliche Widerstandsfähigkeit der Haut und der Zehennägel verbessert wird. Verantwortlich dafür ist das Abtöten der in den tieferen Hautschichten liegenden Pilzzellen durch die natürlichen Inhaltsstoffe.

Im Gegensatz zu vielen anderen Mitteln in der Bekämpfung von Fuß- und Nagelpilz verspricht Fungustan eine damit auch eine dauerhafte Wirkung, welche das Risiko eines Wiederauftretens der Erkrankung deutlich reduziert.

Die Dauer der Behandlung ist dabei abhängig von der Schwere der Pilzinfektion. In bereits stark vorangeschrittenen Fällen kann die Behandlung auch mehrere Monate andauern, bis wirklich alle mykoseerzeugenden Pilzzellen abgetötet sind. In solchen Fällen gilt das Gleiche aber auch für alle anderen Cremes, Sprays und ähnlichen Mitteln der Fußpflege.

Auch andere Anwender bestätigen in ihren persönlichen Fungustan Tests überwiegend die positiven Eigenschaften des Sprays, sowie die einfache Anwendung. Hervorgehoben wird hierbei vor allem die angenehme Entspannung der Haut und der dadurch deutlich gelinderte Juckreiz.

Fungustan Anwendung

Fungustan Spray ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung geeignet. Wie oft Sie das Spray anwenden, bleibt im Endeffekt Ihnen überlassen. Um den bestmöglichen Heilungseffekt zu erzielen, empfiehlt sich aber, das Spray zweimal täglich, am besten morgens und abends, auf die zu behandelnde Stelle aufzusprühen.

Halten Sie das Spray dabei in einem Abstand von ca. 10 - 15 cm von der zu behandelnden Stelle entfernt und sprühen Sie so oft, dass diese gut befeuchtet wird. Geben Sie dem Fuß danach ca. 5 – 10 Minuten Zeit an der frischen Luft zum Einziehen des Mittels. Ist das Spray in dieser Zeit gut eingezogen, tritt auch der beruhigende und juckreizlindernde Effekt ein.

Grundsätzlich sind keine gravierenden Nebenwirkungen oder generelle Unverträglichkeiten von Fungustan Spray bekannt. Leiden Sie an einer Allergie gegen einen oder mehrere der verwendeten Inhaltsstoffe, können Unverträglichkeiten natürlich nicht ausgeschlossen werden.

Allergiker und Patienten, die regelmäßig besondere Medikamente einnehmen, sollten die Anwendung von Fungustan daher im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Was kostet Fungustan und wo kann man Fungustan kaufen?

Fungustan wird in zahlreichen Online-Shops und Online-Marktplätzen angeboten. Im Vergleich mit vielen anderen Anti-Fußpilz-Mitteln und vor allem den Kosten für eine chirurgische Entfernung von Fußpilz ist der Preis von rund 25 Euro pro Packung außerordentlich fair.

Mit speziellen Rabattangeboten, beispielsweise beim Kauf mehrerer Packungen, lässt sich hierbei zusätzlich Geld sparen. Vor allem für Haushalte mit mehreren Mitgliedern und für Familien empfiehlt sich ein Kauf dieser Vorteilspackungen.

Fußpilz ist eine hochansteckende Erkrankung, wodurch es bei mehreren Personen in einer Wohnung sehr schnell zu gegenseitigen Ansteckungen und auch zu erneuten Wiederansteckungen nach einer erfolgreichen Behandlung kommen kann. Mit dem Kauf einer größeren Vorteilspackung ist man für diese Fälle gerüstet und kann mit sofortigen Gegenmaßnahmen der Behandlung beginnen.

Weitere Maßnahmen gegen Fuß- und Nagelpilz

Neben der Behandlung mit Fungustan können Sie weitere Maßnahmen treffen, die die Bekämpfung des lästigen Fußpilzes unterstützen. Dazu gehören:

  • Alle getragenen Socken bei 90 Grad waschen, um die Bakterien abzutöten
  • Möglichst nicht barfuß durch die Wohnung laufen, um die Ansteckungsgefahr für andere Mitbewohner zu minimieren
  • Zusätzliche Einnahme von Vitamin D zur Pflege von Haut, Haaren und Nägeln
  • An öffentlichen Orten, beispielsweise Schwimmhallen, Saunen oder Umkleidekabinen immer Latschen tragen
  • Schwitzige und feuchte Füße vermeiden
  • Sorgfältiges Abtrocknen der Füße nach dem Duschen bzw. Baden
  • Regelmäßige Desinfektion der Schuhe.

 

fuesse-im-sand

Fazit zu Fungustan

Dank der verwendeten Inhaltsstoffe ist Fungustan durchaus ein probates Mittel im Kampf gegen den Fußpilz. Es behandelt dabei nicht nur die äußerlichen Symptome, sondern setzt an der Ursache des Problems an. So kann auch langfristig das Risiko einer erneuten Infektion verringert werden.

Die Versprechen des Herstellers zur Wirksamkeit von Fungustan werden durch zahlreiche positive Bewertungen anderer Anwender bestätigt. Auch die klinisch belegte Wirksamkeit der einzelnen Inhaltsstoffe überzeugt.

Zu einem fairen Preis erhalten Sie mit Fungustan ein angenehmes und gleichzeitig wirksames Mittel gegen Fuß- und Nagelpilz.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.