MetaFlow: Der Stoffwechsel-Shake* als Mahlzeitenersatz

life in balance shake shaker

Es scheint so einfach zu sein: Eine Diät beruht auf dem Prinzip, dass man weniger Kalorien zu sich nimmt, als über den Tag verbraucht werden. Denn nur durch ein Kaloriendefizit ist ein Gewichtsverlust möglich. Wer jedoch keine Lust auf das lästige Kalorienzählen hat oder keine Zeit, komplizierte Rezepte zu kochen – für den sind Mahlzeitenersatz-Shakes wie MetaFlow eine Lösung. 

Denn MetaFlow ist ein Stoffwechsel-Shake zum Mahlzeitenersatz. *Das enthaltene Thiamin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Mit dem MetaFlow-Shake können mehrere Mahlzeiten täglich ersetzt werden. Wer einen dauerhaften Gewichtsverlust anstrebt, sollte MetaFlow mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung kombinieren. Dabei hilft das Team von MetaFlow mit Coaches und Gruppen ebenfalls.

Dank der von Expert:innen konzipierten MetaFlow-Phasen, die den Stoffwechsel immer aktiv halten, und dank der Beratung durch erstklassige Ernährungsberater:innen, kann der Jo-Jo-Effekt so gut wie ausgeschlossen werden.

Was genau ist MetaFlow?

Bei einem Mahlzeitenersatz wie MetaFlow werden einzelne oder alle Mahlzeiten durch ein vollwertiges Produkt ersetzt. Oft gibt es diese Produkte in Form eines Pulvers, welches in einer Flüssigkeit zu einem Shake angerührt wird. Die Flüssigkeit kann Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative zu Milch sein.

Den MetaFlow-Shake mischt man mit Wasser an und trinkt ihn an Shake-Tagen drei Mal täglich. An den Speise-Tagen kann man auf den Mahlzeitenersatz verzichten und wie gewohnt gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen. Wenn Sie sich an dieses Prinzip halten, erzielen Sie sehr einfach ein Kaloriendefizit, ohne zu hungern.

Ein wichtiger Vorteil: Sie müssen mit MetaFlow keine Kalorien zählen, da Sie an Shake-Tagen viele Kalorien einsparen. Somit haben Sie im Wochendurchschnitt ein Kaloriendefizit, wenn Sie an den Speise-Tagen gesunde und ausgewogene Mahlzeiten zu sich nehmen. Mit einem MetaFlow-Shake erreichen Sie ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und auch eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen ist sichergestellt. In der täglichen Ernährung fehlen oft Vitamine und Mineralien, die von MetaFlow zur Verfügung gestellt werden.

Die Besonderheit an MetaFlow

MetaFlow kann mit einem abgerundeten Konzept überzeugen und Sie beim Abnehmen motivieren. Da in unserem schnelllebigen Alltag oft keine Zeit bleibt, sich stundenlang hinter den Herd zu stellen und eine gesunde Mahlzeit zu zaubern, suchen viele nach Alternativen. Mit MetaFlow spart man jede Menge Zeit und nimmt trotzdem effektiv und nachhaltig ab.

An Shake-Tagen müssen Sie nämlich weder kochen noch Lebensmittel einkaufen. Außerdem müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wie viele Kalorien Sie zu sich nehmen sollten oder was Ihre Makronährstoffverteilung macht. Da Sie mit diesem Mahlzeitenersatz nicht für viele Tage am Stück auf Diät sind, können Sie sich die Tage, an denen Sie einen MetaFlow-Shake trinken, selbst aussuchen.

Sollte also ein Geburtstag oder eine andere Feier anstehen, besteht die Möglichkeit, seine Mahlzeiten frei zu gestalten und die Shake-Tage an anderen Tagen der Woche einzuplanen. MetaFlow ist also ein Abnehm-Shake, der sich perfekt in den Alltag integrieren lässt. Da MetaFlow ein Mahlzeitenersatz ist, enthält dieser Shake alle wichtigen Makronährstoffe und Mikronährstoffe, die Sie benötigen, um alle Funktionen des Körpers aufrechtzuerhalten.

Sie werden mit Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett, Ballaststoffen und einer Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. Da MetaFlow im Intervallprinzip funktioniert, wird der Jo-Jo-Effekt vermieden. Denn durch die durchdachte Kombination von Shake-Tagen und Speisen-Tagen passt sich der Stoffwechsel nicht langfristig an die Kalorienreduktion an: Der Stoffwechsel bleibt aktiv und Fett wird verbrannt statt eingelagert.

Zudem sorgt das Intervallprinzip für eine bessere Ausdauer und eine höhere Motivation, da Sie auf nichts verzichten müssen und sich die Shake-Tage selbst aussuchen können. Sollten Sie sich für MetaFlow entscheiden, können Sie ein Teil der MetaFlow-Community werden. Die Community ist eine wichtige Quelle von Austausch und Motivation – genau wie die Beratung durch die MetaFlow Ernährungsberater:innen in der Gruppe.

Falls Ihnen während Ihrer Shake-Phase Fragen zum Mahlzeitenersatz aufkommen, können Sie sich jederzeit an das MetaFlow-Team wenden. Das Team besteht aus Ernährungsberater:innen und Coaches, die Ihnen jederzeit auf Ihrem Weg zur Seite stehen.

Für wen ist MetaFlow als Mahlzeitenersatz sinnvoll?

In der Regel ist MetaFlow von jedem Menschen, der Gewicht verlieren möchte, verwendbar. Allerdings gibt es einige Personengruppen, denen eher zu dieser Diät geraten wird als anderen: Leiden Menschen unter starkem Übergewicht, raten Ärzte zur Verwendung eines Mahlzeitenersatz-Shakes.

Liegt jedoch nur ein leichtes Übergewicht vor, raten manche Ärzte davon ab, die Produkte zu verwenden. Besonders dann, wenn eine strikte Diät von Normalgewichtigen durchgeführt wird, kann es zu unerwünschten Effekten kommen. Zum Beispiel können Formen von Unterernährung auftreten, die der Körper nicht durch ausreichende Reserven kompensieren kann. Genau damit das nicht passiert, lässt das MetaFlow-Team die Kund:innen nach dem Kauf nicht allein, sondern ist für alle Fragen erreichbar und gibt Tipps, wo es nur geht.

Wie lange dauert die Diät mit MetaFlow?

Diäten mit anderen Mahlzeitersatz-Shakes und Abnehm-Shakes haben oft keinen festgelegten Zeitraum. In der Regel wird diese Diätform so lange durchgeführt, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Bei MetaFlow ist das anders, denn das Phasenkonzept ist darauf angelegt, den Stoffwechsel optimal zu versorgen.

Es gibt insgesamt vier Phasen. Die erste Phase heißt Stoffwechsel-Reset und dauert drei Tage. In dieser Phase beginnen Sie mit drei Shake-Tagen. Sie trinken also an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Mal täglich einen MetaFlow-Shake, um Ihren Körper zu entschlacken und mit allen Nährstoffen zu versorgen. Nebenbei können Sie Wasser, ungesüßte Tees oder Kaffee ohne Milch trinken.

Die zweite Phase ist die Abnehm-Phase. Diese Phase hält so lange an, bis Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben. In der Abnehm-Phase führen Sie drei Shake-Tage in der Woche durch. Die anderen vier Tage der Woche sind Speise-Tage, an denen Sie normale Mahlzeiten essen. Vorher wird ein festes Abnehm-Ziel gesetzt, damit klar ist, wann die Phase endet.

Wie genau Sie die Shake- und Speise-Tage anordnen, ist Ihnen überlassen.

Die dritte Phase heißt Wohlfühlphase und dauert ungefähr vier Wochen. In dieser Phase halten Sie weiter Ihr Gewicht und versorgen sich mit allen Nährstoffen, indem Sie MetaFlow auf einen Shake-Tag pro Woche reduzieren. Die anderen sechs Tage der Woche ernähren Sie sich gesund und ausgewogen.

In der vierten Phase – die sogenannte Freiheits-Phase – trinken Sie MetaFlow nur dann, wenn Sie kleine Sünden ausgleichen möchten.

Auch wichtig: Setzen Sie sich in Ruhe hin und trinken Sie Ihren Shake Schluck für Schluck. Je langsamer Sie den Shake zu sich nehmen, desto größer ist hinterher das Sättigungsgefühl.

MetaFlow ist mit vielen Vitaminen und Nährstoffen angereichert, die der Körper benötigt und ist so ein vollwertiger Mahlzeitenersatz. Der hohe Proteingehalt macht außerdem sehr satt, sodass es einfacher ist, mit diesem Shake ein Kaloriendefizit zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*