Kostenloser Versand ab 60€ in DE und 80€ in AT
einfache und schnelle Bezahlung
kompetente, wissenswerte Beiträge
 

Gesundheitstipps, Gesundheitsratgeber und aktuelle Gesundheitsthemen

In unserer Rubrik "Gesundheitstipps" wollen wir Sie ganz frei nach dem Motto "lieber gesund bleiben, als Krankheiten zu behandeln" über aktuelle Gesundheitsthemen informieren und Ihnen eine kleinen Gesundheitsratgeber an die Hand geben über Themen, von den wir denken, dass es sich lohnen würde, manchmal ein wenig über diese Dinge nachzudenken.

Es handelt sich hier um Themen, bei deren näherer Betrachtung auch dem interessierten Laien klar wird, wie einfach es sein kann, seinem Körper die nötigen Hilfsmittel an die Hand zu geben damit er sich selbst gesund erhalten kann und es gar nicht erst zu größeren Beschwerden kommt. Viele Leiden, über die Menschen in der heutigen Zeit klagen, sind sogenannte Zivilisationskrankheiten, also Krankheiten, die eigentlich gar keine sind, sondern lediglich daher rühren, dass der moderne Mensch es vielfach verlernt hat, bewusst zu essen, sich ausgewogen zu ernähren und so weiter. Die Folgen sind Mangelerscheinungen und Stoffwechselstörungen, die sich früher oder später dann durch Infektionen, Allergien oder Hautkrankheiten manifestieren.

Unsere Gesundheitstipps sollen Ihnen dabei helfen, diese Punkte zu erkennen und das Wissen darum für sich selbst gewinnbringend einzusetzen.

Hier ein kurzes Beispiel:

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Grundlage für einen gesunden und optimal funktionierenden Körper. Der ständige Kampf zwischen Säuren und Basen macht das Leben zu einem Balanceakt, dem Körper und Psyche gleichermaßen unterworfen sind.
Für viele Krankheiten in der heutigen Zeit findet sich eine Ursache: Unser Stoffwechsel ist nicht in Takt,

unser Körper ist übersäuert

Unser Organismus nimmt einerseits Säure durch die Nahrung auf, Säure entsteht aber auch bei den Verbrennungsprozessen des Stoffwechsels und in der heutigen Zeit nicht zu unterschätzen, durch negativen Stress, Angst und Ärger. Basen hingegen, die der Körper zum Binden und somit Ausscheiden der Säure dringend benötigt, müssen dem Körper immer von außen zugeführt werden. Die meisten Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, wie z.B. Weißmehl, Zucker, Fleisch, Wurst, Fast Food, Süßes, Limo und Cola bilden im Körper Säuren. Die Säuren, die täglich bei der Übersäuerung - auch Azidose genannt - auf den Organismus einwirken, kann der Körper ohne Zuführung basischer Mineralien (natürlich durch essen von Gemüse) aufgrund der anfallenden Menge nicht mehr ausscheiden. Sie werden als sogenannte saure Stoffwechselschlacken dauerhaft im Bindegewebe eingelagert. Auf diese Weise übersäuert der Körper im Laufe der Zeit zunehmend.

In unserer Rubrik "Gesundheitstipps" wollen wir Sie ganz frei nach dem Motto "lieber gesund bleiben, als Krankheiten zu behandeln" über aktuelle Gesundheitsthemen informieren und Ihnen eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gesundheitstipps, Gesundheitsratgeber und aktuelle Gesundheitsthemen

In unserer Rubrik "Gesundheitstipps" wollen wir Sie ganz frei nach dem Motto "lieber gesund bleiben, als Krankheiten zu behandeln" über aktuelle Gesundheitsthemen informieren und Ihnen eine kleinen Gesundheitsratgeber an die Hand geben über Themen, von den wir denken, dass es sich lohnen würde, manchmal ein wenig über diese Dinge nachzudenken.

Es handelt sich hier um Themen, bei deren näherer Betrachtung auch dem interessierten Laien klar wird, wie einfach es sein kann, seinem Körper die nötigen Hilfsmittel an die Hand zu geben damit er sich selbst gesund erhalten kann und es gar nicht erst zu größeren Beschwerden kommt. Viele Leiden, über die Menschen in der heutigen Zeit klagen, sind sogenannte Zivilisationskrankheiten, also Krankheiten, die eigentlich gar keine sind, sondern lediglich daher rühren, dass der moderne Mensch es vielfach verlernt hat, bewusst zu essen, sich ausgewogen zu ernähren und so weiter. Die Folgen sind Mangelerscheinungen und Stoffwechselstörungen, die sich früher oder später dann durch Infektionen, Allergien oder Hautkrankheiten manifestieren.

Unsere Gesundheitstipps sollen Ihnen dabei helfen, diese Punkte zu erkennen und das Wissen darum für sich selbst gewinnbringend einzusetzen.

Hier ein kurzes Beispiel:

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Grundlage für einen gesunden und optimal funktionierenden Körper. Der ständige Kampf zwischen Säuren und Basen macht das Leben zu einem Balanceakt, dem Körper und Psyche gleichermaßen unterworfen sind.
Für viele Krankheiten in der heutigen Zeit findet sich eine Ursache: Unser Stoffwechsel ist nicht in Takt,

unser Körper ist übersäuert

Unser Organismus nimmt einerseits Säure durch die Nahrung auf, Säure entsteht aber auch bei den Verbrennungsprozessen des Stoffwechsels und in der heutigen Zeit nicht zu unterschätzen, durch negativen Stress, Angst und Ärger. Basen hingegen, die der Körper zum Binden und somit Ausscheiden der Säure dringend benötigt, müssen dem Körper immer von außen zugeführt werden. Die meisten Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, wie z.B. Weißmehl, Zucker, Fleisch, Wurst, Fast Food, Süßes, Limo und Cola bilden im Körper Säuren. Die Säuren, die täglich bei der Übersäuerung - auch Azidose genannt - auf den Organismus einwirken, kann der Körper ohne Zuführung basischer Mineralien (natürlich durch essen von Gemüse) aufgrund der anfallenden Menge nicht mehr ausscheiden. Sie werden als sogenannte saure Stoffwechselschlacken dauerhaft im Bindegewebe eingelagert. Auf diese Weise übersäuert der Körper im Laufe der Zeit zunehmend.

Schmerzende Gelenke sind keine Seltenheit. Sehr oft betroffen sind die Knie, handelt es sich beim Knie doch um das größte Gelenk des Körpers. Dazu werden die Knie nahezu immer belastet. Warum es zu Gelenkschmerzen im Knie kommt und, was Sie tun können um Kniegelenkschmerzen zu lindern oder gar vorzubeugen, erfahren Sie hier.